Heim­rad Sau­ter führt den Ge­wer­be­ver­ein

Micha­el Karl über­gibt sat­zungs­ge­mäß nach ei­nem Jahr sein Amt

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MESSKIRCH - Von Karl­heinz Kirch­mai­er

MESSKIRCH - Seit ei­ni­ger Zeit gibt es bei der Ge­wer­be- und Han­dels­ver­ei­ni­gung Meß­kirch (GHV) die Re­ge­lung, dass der Vor­sit­zen­de nur noch ein Jahr im Amt ist und an­schlie­ßend der Stell­ver­tre­ter nach­rückt. Bei der Haupt­ver­samm­lung in Men­nin­genLei­tis­ho­fen wur­de der bis­he­ri­ge stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de Heim­rad Sau­ter ein­stim­mig zum Vor­sit­zen­den ge­wählt. Er tritt die Nach­fol­ge von Micha­el Karl an.

Micha­el Karl kam un­ter an­de­rem auf den Ver­kehrs­plan In­nen­stadt zu spre­chen und lob­te den ge­fun­de­nen Kom­pro­miß als kun­den­freund­li­che Lö­sung. Ei­nen et­was brei­te­ren Raum nahm die Vor­stel­lung der ge­plan­ten 2,7 Me­ter ho­hen und ein Me­ter brei­ten di­gi­ta­len Wer­be­ta­fel mit Bild­schirm und Mo­ni­tor auf dem Bahnare­al, En­de Bahn­hof­stra­ße/Be­ginn Men­gen­er­stra­ße, ein. Für die Nut­zung der Wer­be­ta­fel ha­be die GHV be­reits elf Teil­neh­mer ge­fun­den, so dass sie kos­ten­de­ckend be­trie­ben wer­den kann.

Die Mon­ta­ge, so Karl, wird der städ­ti­sche Bau­hof, die Be­die­nung Wirt­schafts­för­de­rin Merz über­neh­men. Die Kos­ten für die An­la­ge be­lau­fen sich auf rund 26 000 Eu­ro, wo­bei die GHV ei­nen Zu­schuss in Hö­he von 5000 Eu­ro von der Stadt er­war­ten kann.

Nächs­te Regio-Mes­se ist schon ge­plant

Über die Ak­ti­vi­tä­ten des ver­gan­ge­nen Jah­res be­rich­te­te Schrift­füh­rer Ben­ja­min Lang. Er teil­te mit, dass seit der letz­ten Jah­res­ver­samm­lung der Ver­ein drei­mal ge­tagt ha­be. Die wich­tigs­ten Ak­ti­vi­tä­ten wa­ren: Der ver­kaufs­of­fe­ne Sonn­tag am 9. Ok­to­ber, die drei Tref­fen „Der Meß­kir­cher Köp­fe“im Ju­ni so­wie im Fe­bru­ar und Ju­ni 2017, der lan­ge Ver­kaufs­abend am 8. De­zem­ber, die Schloß­weih­nacht am 26. und 27. No­vem­ber und der er­folg­rei­che Ver­lauf der Regio-Mes­se am 1. und 2. April 2017 in der Stadt­hal­le, der Vieh­markt­hal­le und auf dem Frei­ge­län­de vor der Stadt­hal­le. „Wir ha­ben – vor­be­halt­lich der Ge­neh­mi­gung durch die Stadt – für das Wo­che­n­en­de 6. und 7. April 2019 be­reits die nächs­te Re­gi­oMes­se ge­plant“, ließ Lang am Schluss wis­sen.

Den Kas­sen­be­richt trug Kas­sie­rer Markus Herz vor. Er konn­te dank der er­folg­reich ver­lau­fe­nen Regio-Mes­se den Mit­glie­dern von po­si­ti­ven Zah­len be­rich­ten. Die Kas­se ge­prüft hat­ten Os­kar Häupt­le und Bern­hard Tscholl. Sie be­schei­nig­ten dem Kas­sie­rer ei­ne kor­rek­te und trans­pa­ren­te Ver­wal­tung der Ver­eins­fi­nan­zen und schlu­gen der Ver­samm­lung die Ent­las­tung des Kas­sie­rers und der gan­zen Vor­stand­schaft vor, was je­weils ein­stim­mig er­folg­te.

Die an­ste­hen­de Neu­wahl des Vor­sit­zen­den und sei­nes Stell­ver­tre­ters so­wie der vier Bei­sit­zer ver­lief un­ter Lei­tung von In­sa Bix kom­pli­ka­ti­ons­los. Ge­wählt wur­den per Ak­kla­ma­ti­on: Heim­rad Sau­ter zum Vor­sit­zen­den, Jür­gen Fecht zum Stell­ver­tre­ter, Markus Herz zum Kas­sie­rer, Ben­ja­min Lang zum Schrift­füh­rer. Bei­sit­zer sind: Micha­el Karl, Mar­tin Hen­ke­ni­us, Ma­nu­el Na­ben­hau­er und Har­ry Knoll.

Ein Vor­trag von Ma­thi­as Bank von der Fir­ma „Re­pa­lo­gic“aus Meß­kirch zum The­ma „Das In­ter­net als Chan­ce für den Ein­zel­han­del“run­de­te den Abend ab. „E-Com­mer­ce – der Ver­kauf übers In­ter­net – stel­le den städ­ti­schen Ein­zel­han­del vor im­mer grö­ßer wer­den­de Her­aus­for­de­run­gen, denn der Kun­de kom­me nicht mehr wie frü­her au­to­ma­tisch aus Al­ter­na­tiv­lo­sig­keit ins Ge­schäft“, sag­te der Re­fe­rent.

Der Kon­su­ment su­che heu­te Ge­schäf­te auf, weil er Lust am Ein­kau­fen ha­be und die müs­se erst ein­mal ge­weckt wer­den. Dabei kann das In­ter­net mit der rich­ti­gen Stra­te­gie ein Weg sein. Gründe für den On­li­neKauf sei­en Lie­fe­rung nach Hau­se, gro­ßes An­ge­bot, kei­ne Ge­schäfts­zei­ten, Preis und fle­xi­ble Be­zah­lung. Gründe für den Of­f­line-Kauf: Be­ra­tung, Mög­lich­keit Wa­re zu tes­ten, di­rek­te Ver­füg­bar­keit, Preis und Kauf­er­leb­nis, sa­ge Bank.

FO­TO: KARL­HEINZ KIRCH­MAI­ER

Der neue Vor­stand der GHV (v.li.): Micha­el Karl, Markus Herz, Mar­tin Hen­ke­ni­us, Jür­gen Fecht, Heim­rad Sau­ter, und Ben­ja­min Lang stel­len sich vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.