Som­mer­wei­ne kom­men mit we­ni­ger Al­ko­hol aus

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - ERNÄHRUNG -

BODENHEIM (dpa) - Was passt bes­ser zu ei­nem lau­en Sommerabend als ein küh­ler Wein? Dabei kommt in der Re­gel et­was Leich­te­res ins Glas als im Win­ter. „Un­ter Som­mer­wei­nen ver­steht man eher leich­te, fruch­ti­ge Wei­ne“, er­klärt Ernst Bü­scher vom Deut­schen Wein­in­sti­tut. Sie ha­ben al­so we­ni­ger Al­ko­hol, sind jung und schme­cken frisch. Wei­ne aus deut­schen Re­gio­nen bie­ten das be­son­ders häu­fig, da das Kli­ma hier re­la­tiv kühl ist und die Trau­ben viel Zeit zum Rei­fen ha­ben. Da­durch ha­ben die Wei­ne ver­gleichs­wei­se we­nig Al­ko­hol bei viel Ge­schmack. Ge­ne­rell ste­hen im Som­mer eher Weiß­wei­ne hoch im Kurs. Leich­ter Ka­bi­nett ist eben­so ei­ne gu­te Wahl wie ein Sau­vi­gnon Blanc oder die Scheu­re­be. Ganz wich­tig bei war­mem Wet­ter ist die Tem­pe­ra­tur: Weiß­wei­ne soll­ten mit et­wa acht Grad ser­viert wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.