Ver­hand­lung zu Straf­zin­sen frü­hes­tens Mit­te Sep­tem­ber

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - WIRTSCHAFT -

REUT­LIN­GEN (lsw) - Das Land­ge­richt Tü­bin­gen wird sich frü­hes­tens in der zwei­ten Sep­tem­ber­hälf­te mit dem Streit um mög­li­che Straf­zin­sen für Klein­spa­rer bei der Volks­bank Reut­lin­gen be­fas­sen. Der Ter­min hän­ge auch da­von ab, wie sich die Bank zu der Kla­ge der Ver­brau­cher­zen­tra­le Ba­den-Würt­tem­berg äu­ßern wer­de, teil­te das Ge­richt am Di­ens­tag mit. Hin­ter­grund ist ein in­zwi­schen zu­rück­ge­nom­me­ner Preis­aus­hang, dem­zu­fol­ge pro Jahr 0,5 Pro­zent Mi­nus­zin­sen auf kom­plet­te Gut­ha­ben auf dem Gi­ro­kon­to und ab 10 000 Eu­ro auf dem Ta­ges­geld­kon­to so­wie auf Fest­gel­der be­rech­net wer­den könn­ten. Ge­tan hat die Bank das aber nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.