Wei­te­rer Aus­bau der Re­gio­bus-Li­nie ist der­zeit nicht ge­plant

Ver­trag für Be­trei­ber ver­län­gert

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - OBERSCHWABEN UND DONAU - Von An­na-Le­na Buch­mai­er

SIG­MA­RIN­GEN - Der Ver­trag der der­zei­ti­gen Be­trei­ber des Re­gio­bus­ses wird bis 2020 ver­län­gert. Die KVB Sig­ma­rin­gen und die DB Zu­gBus Re­gio­nal­ver­kehr Alb-Bo­den­see Fried­richs­ha­fen sol­len auch künf­tig da­für sor­gen, dass der Bus zwi­schen Über­lin­gen und Sig­ma­rin­gen ver­kehrt, für die Fahr­gäs­te wird sich nichts än­dern. Das hat der Um­welt-, Kul­tur- und Schul­aus­schuss des Kreis­tags vor­be­ra­tend ent­schie­den. Auf­grund des durch­schla­gen­den Er­folgs der seit Fe­bru­ar 2016 ein­ge­rich­te­ten Li­nie ist es zu­dem denk­bar, dass auch die fünf­jäh­ri­ge För­der­pe­ri­ode durch das Land ver­län­gert wird, wie Max Stöhr, Lei­ter des Fach­be­reichs Kom­mu­na­les und Nah­ver­kehr, be­rich­tet. Der Re­gio­bus­be­trieb kos­tet der­zeit 1,016 Mil­lio­nen Eu­ro pro Jahr. Durch die sehr gu­te Aus­las­tung wer­den die Kos­ten für den Kreis und al­le Be­tei­lig­ten künf­tig ge­rin­ger. Das Land be­zahlt 500 000 Eu­ro pro Jahr, der Kreis Sig­ma­rin­gen der­zeit 363 000 Eu­ro – ab so­fort je­doch nur noch 357 500 Eu­ro. Der Bo­den­see­kreis, auf den der klei­ne­re Stre­cken­an­teil ent­fällt, wird künf­tig 142 500 Eu­ro statt 145 000 Eu­ro ent­rich­ten. Ein Aus­bau des Stre­cken­an­ge­bots ist nicht an­ge­dacht.

„Wir dür­fen nicht au­ßer Acht las­sen, dass die An­bin­dung an­de­rer Ecken des Krei­ses wie Gam­mer­tin­gen im St­un­den­takt wei­ter­ver­folgt wer­den muss“, sag­te Kreis­rat Frank Büh­ler (CDU) und spiel­te auf zu­rück­lie­gen­de Ver­hand­lun­gen mit dem Land­kreis Reut­lin­gen in Be­zug auf ei­ne ge­teil­te Bus­li­nie an. Land­rä­tin Ste­fa­nie Bürk­le gab zu be­den­ken, dass Gam­mer­tin­gen gut an die Schie­ne an­ge­bun­den sei. „Die Aus­gangs­la­ge ist ei­ne an­de­re, zu­mal es die Vor­ga­be des Lan­des war, Mit­tel­zen­tren zu ver­bin­den.“Au­ßer­dem, so die Land­rä­tin be­zug­neh­mend auf die frü­he­ren Ver­hand­lun­gen, sei­en da­mals zwei wei­te­re Land­krei­se be­tei­ligt ge­we­sen, da es um die Stre­cke Alb­stadt-Gam­mer­tin­gen-Reut­lin­gen ging. Die­se hät­ten dann mit dem Schnell­bus Ex­pres­so die An­bin­dung an den Flug­ha­fen prio­ri­siert. Bürk­le neh­me der­zeit nicht wahr, dass es von an­de­ren Krei­sen Ab­sich­ten für ei­ne Ver­kehrs-Ko­ope­ra­ti­on ge­be.

Kreis­rat Hel­mut Stieg­ler (CDU) bat die Kreis­ver­wal­tung, dem Be­trei­ber der Ablach­tal­bahn, Te­go­me­tall, „auf die Fü­ße zu tre­ten“, die für den Per­so­nen­ver­kehr still­ge­leg­te, 40 Ki­lo­me­ter lan­gen Schie­ne an öf­fent­li­che Hand zu ver­äu­ßern.

Der Re­gio­bus ist aus Sicht des Krei­ses ein Er­folg: 340 000 Fahr­gäs­te (täg­lich 800) nah­men das An­ge­bot im ers­ten Jahr in An­spruch. „Ent­ge­gen der Be­fürch­tun­gen wer­den die Fahr­gäs­te nicht aus Sig­ma­rin­gen her­aus­trans­por­tiert, die Mehr­zahl kommt von Über­lin­gen in den Land­kreis Sig­ma­rin­gen“, sagt Max Stöhr. Auch Be­rufs­pend­ler nutz­ten das An­ge­bot. Die Bus­li­nie ver­fügt über 30 Hal­te­stel­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.