Mo­de­fach­schü­ler ver­an­stal­ten Braut­strauß­wer­fen

Beim Ma­ria­ber­ger Old­ti­mer-Jazz­brunch ist viel ge­bo­ten – Be­su­cher aus der ge­sam­ten Re­gi­on

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - ALB/LAUCHERT -

MARIABERG (sz) - Be­reits zum 14. Mal hat in Mariaberg der Old­ti­merJazz­brunch statt­ge­fun­den. Zahl­rei­che Be­su­cher aus den ver­schie­de­nen Land­krei­sen Ba­den-Würt­tem­bergs ka­men zu­sam­men, um bei gu­ter Ver­kos­tung und Un­ter­hal­tung aus­ge­las­sen den Tag zu ver­brin­gen.

Die ein­tref­fen­den Old­ti­mer un­ter­schied­lichs­ten Al­ters wur­den von Win­fried Maul­betsch, Mit­ar­bei­ter Ma­ria­bergs, mit ei­ner klei­nen An­mo­de­ra­ti­on in Emp­fang ge­nom­men, bei der die Gäs­te gleich­zei­tig et­was über ihr Fahr­zeug sa­gen konn­ten. Ein be­son­de­rer Blick­fang war un­ter an­de­rem ein Ma­se­ra­ti Me­xi­ko, wel­cher ins­ge­samt nur 270 Mal ge­baut wur­de und der ex­tra aus Fil­der­stadt nach Mariaberg ge­fah­ren wur­de. „Ich bin im­mer auf sol­chen Tref­fen, wenn et­was in der Ge­gend statt­fin­det“, sagt Wolf­gang Köpp, ein Be­su­cher aus Gammertingen. „Es sind im­mer wie­der Er­in­ne­run­gen an die Ju­gend“, sagt der ge­bür­ti­ge Stutt­gar­ter.

Reut­lin­ger Band spielt fet­zi­gen Jazz

Im Kreuz­gar­ten des Ma­ria­ber­ger Klos­ter­ge­bäu­des konn­ten sich die Gäs­te von Be­ginn an mit Zopf­brot und Kaf­fee ver­kös­ti­gen, be­vor dann ge­gen Mit­tag vom Spei­sen­ser­vice der Ma­ria­ber­ger Bil­dung & Ser­vice Gm­bH ein le­cke­res Alb-Buf­fet auf­ge­tischt wur­de.

Wäh­rend der ge­sam­ten Ver­an­stal­tung spiel­te die Reut­lin­ger Band Hardt-Stom­pers fet­zi­gen Jazz im Kreuz­gar­ten. Vor dem Ma­ria­ber­ger Klos­ter­hof fand der von Mit­glie­dern des Reut­lin­ger Leo-Clubs eh­ren­amt­lich be­treu­te Waf­fel- und Wurst­stand gro­ßen An­klang. Ge­gen 13 Uhr wur­den die Sie­ger ei­nes Mal­wett­be­werbs ge­kürt, den das Au­to­haus Mül­ler aus Nür­tin­gen un­ter den Be­woh­nern Ma­ria­bergs aus­ge­lobt hat­te. Aus vier un­ter­schied­li­chen Al­ters­grup­pen ka­men die Ge­win­ner, die nach dem Mot­to „Som­mer in Mariaberg“ih­re Bil­der ge­malt hat­ten und auf der Büh­ne be­schrei­ben durf­ten. Ei­ne Tom­bo­la mit wert­vol­len Prei­sen und ein Bal­lon­wett­be­werb für Kin­der run­de­ten das An­ge­bot im Klos­ter­hof ab.

Di­rekt nach der Preis­ver­lei­hung des Mal­wett­be­werbs star­te­te dann im Ma­ria­ber­ger Klos­ter­hof die Mo­den­schau der Mo­de­fach­schu­le Sig­ma­rin­gen mit den jun­gen De­si­gne­rin­nen und De­si­gnern aus dem zwei­ten Lehr­jahr. Die Mo­dels durf­ten auf dem ro­ten Tep­pich dem Pu­bli­kum ih­re Klei­der prä­sen­tie­ren. In ei­ner rund 20-mi­nü­ti­gen Show wur­de ein krea­ti­ves Spek­trum an Braut- und Abend­mo­den prä­sen­tiert. Ab­ge­run­det wur­de das Gan­ze dann mit ei­nem Braut­strauß­wer­fen, bei dem der Ein­satz der Gäs­te ge­fragt war.

Zum Ab­schluss der Ver­an­stal­tung konn­ten zahl­rei­che Be­woh­ner Ma­ria­bergs bei ei­ner Old­ti­mer-Aus­fahrt mit­fah­ren. Die Teil­neh­mer des Old­ti­mer­tref­fens stell­ten sich und ih­re Fahr­zeu­ge zur Ver­fü­gung, um mit ih­ren Fahr­gäs­ten ei­ne klei­ne Run­de um Gammertingen und Mariaberg her­um­zu­fah­ren.

FO­TO: MARIABERG

Schü­ler der Sig­ma­rin­ger Mo­de­fach­schu­le zei­gen in ei­ner Mo­den­schau krea­ti­ve Braut- und Abend­klei­der. An­schlie­ßend ver­an­stal­ten sie ein Braut­strauß­wer­fen, bei dem die Zu­schau­er mit­mach­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.