Statt Pro­te­in­rie­gel: Snacks nach dem Sport selbst ma­chen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - ERNÄHRUNG -

Man­che Sport­ler es­sen für ei­ne ge­ziel­te Ei­weiß­auf­nah­me gern ganz spe­zi­el­le Pro­te­in­rie­gel oder trin­ken Ei­weißshakes. Sol­che Pro­duk­te sei­en al­ler­dings sehr teu­er und im All­tag für die Ver­sor­gung mit Ei­weiß nicht un­be­dingt nö­tig, er­klärt der Ver­brau­cher­ser­vice Bay­ern. Auch Le­bens­mit­tel wie ma­ge­res Fleisch, Hül­sen­früch­te, Spei­se­quark und Milch sei­en gu­te Ei­weiß­lie­fe­ran­ten. Die Ex­per­ten emp­feh­len als Snack nach dem Sport bei­spiels­wei­se ei­nen Ma­ger­quark mit ei­ner klei­nen Ba­na­ne und et­was Zu­cker oder Mar­me­la­de. Auch sehr gut ist ein ganz nor­ma­ler Müs­li­rie­gel kom­bi­niert mit rund 150 Gramm Na­tur­jo­ghurt. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.