Schä­rer: Ver­hand­lun­gen sind ab­ge­schlos­sen

Al­ler­dings will der Bür­ger­meis­ter noch kei­ne Er­geb­nis­se zum LEA-Ver­trag nen­nen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SIGMARINGEN -

SIG­MA­RIN­GEN (fxh) - Ver­tre­ter der Bür­ger­initia­ti­ve „Ge­mein­sam für Sig­ma­rin­gen“for­dern die Ein­be­ru­fung ei­ner Bür­ger­ver­samm­lung, bei der die Er­geb­nis­se des Ver­trags zur Lan­des­erst­auf­nah­me­stel­le vor­ge­stellt wer­den. „Ich wer­de mit dem Ge­mein­de­rat über den Sinn die­ses Vor­schlags spre­chen“, sag­te Bür­ger­meis­ter Tho­mas Schä­rer in der Ge­mein­de­rats­sit­zung am Mitt­woch.

Nach der An­fra­ge von Ani­ka Schae­fer ging das Stadt­ober­haupt auf den ak­tu­el­len Stand der Ver­hand­lun­gen zwi­schen dem Land, der Stadt und dem Land­kreis ein. Er ha­be nun die aus Sicht des Lan­des fi­na­le Fas­sung des Ver­trags er­hal­ten.

Nun sei er da­bei, sich mit der Land­rä­tin ab­zu­stim­men. Am Mitt­woch, so Schä­rer, ha­be er Ge­le­gen­heit ge­habt, mit Ste­fa­nie Bürk­le zu spre­chen. „Für sie gibt es wei­ter Un­klar­hei­ten“, sag­te der Bür­ger­meis­ter. In Ge­sprä­chen mit den Ver­tre­tern des Stutt­gar­ter In­nen­mi­nis­te­ri­ums wer­de nun ver­sucht, die Un­klar­hei­ten aus­zu­räu­men.

Auf De­tails des Ver­trags­ent­wurfs ging Schä­rer nicht ein. Im Hin­blick auf die For­de­rung der Bür­ger­initia­ti­ve nach ei­ner Bür­ger­ver­samm­lung sag­te er: „Ich bin der Mei­nung, dass der Ge­mein­de­rat die Er­geb­nis­se als Ers­tes er­fah­ren soll.“Eben­so soll­ten sie im Ge­mein­de­rat zu­erst dis­ku­tiert wer­den.

Das Stadt­ober­haupt ver­weist auf die ers­te Sit­zung des Gre­mi­ums nach der Som­mer­pau­se am Mitt­woch, 27. Sep­tem­ber. Dort will Schä­rer das The­ma zum ers­ten Mal öf­fent­lich be­han­deln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.