Schul­kon­zert zeigt ein brei­tes Spek­trum

Schü­ler des Ho­hen­zol­lern-Gym­na­si­ums er­freu­en ihr gro­ßes Pu­bli­kum

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SIGMARINGEN - Von Eli­sa­beth Wei­ger

SIG­MA­RIN­GEN - Kei­ne Stu­fe, kein Stuhl, kein Ge­län­der zum An­leh­nen sind un­be­setzt ge­blie­ben bei ei­nem der all­jähr­lich statt­fin­den­den High­lights des Ho­hen­zol­lern-Gym­na­si­ums, dem Som­mer­kon­zert in der Au­la der Schu­le. Dicht an dicht dräng­ten sich die El­tern, Groß­el­tern, Ge­schwis­ter, vie­le Freun­de und Leh­rer­kol­le­gen auf den Zu­schau­er­rän­gen, Trep­pen­stu­fen und Ga­le­ri­en, wäh­rend die bei­den Stuhl­rei­hen links und rechts der Büh­ne den Mu­si­kan­ten vor­be­hal­ten blie­ben.

Das Sin­fo­nie­or­ches­ter un­ter Lei­tung von Ma­thi­as Trost er­öff­ne­te das Kon­zert mit drei tem­pe­ra­ment­vol­len Mär­schen, dar­un­ter der leb­haf­te, sich größ­ter Be­liebt­heit er­freu­en­de Marsch „Les To­rea­dors“aus Bi­zets Oper Car­men.

Kaum hat­ten die Mu­si­ker die Büh­ne ver­las­sen, reih­te sich ein Fünft­kläss­ler nach dem an­de­ren dis­zi­pli­niert zu ei­nem Chor ein.

Den Ur­wald­song von Pe­ter Schind­ler be­glei­te­te Ma­thi­as Trost am Flü­gel wäh­rend die klei­nen Af­fen, Ti­ger und Ele­fan­ten den Text stimm­lich und sze­nisch um­setz­ten.

Kon­zer­tant ging es wei­ter mit dem Un­ter­stu­fen­chor der Klas­sen 6 und 7 un­ter der Lei­tung von Vol­ker Bals. Nach dem ge­fühl­vol­len Süd­staa­ten­song „Geor­gia on my mind“er­freu­ten sich die Zu­hö­rer an dem tief- und hin­ter­sin­ni­gen Ge­dicht Vice Ver­sa von Chris­ti­an Mor­gens­tern, das von B. Schür­mann meis­ter­haft ver­tont wur­de. Auch der über­aus po­pu­lä­re Song „Stand by me“aus dem Jahr 1961 ließ nicht we­ni­ge Zu­hö­rer lei­se mi­t­sum­men und am Schluss laut­stark ap­plau­die­ren.

„Aria­dia­mus la­te, aria­dia­mus da“so be­gann das nächs­te Lied des wa­li­si­schen Kom­po­nis­ten Karl Jenk­ins. „Das ist ei­ne aus­ge­dach­te Spra­che“, wuss­te die acht­jäh­ri­ge Em­ma Pril­lin­ger, de­ren gro­ße Schwes­ter Cla­ra im Un­ter­stu­fen­chor mit­sang. Recht hat­te sie, dien­ten doch die fremd­ar­ti­gen Wör­ter als To­n­in­stru­ment, de­ren ein­zi­ge Funk­ti­on der Klang ist.

Über den Ohr­wurm Mam­bo Nr 5, vom Block­flö­ten­en­sem­ble der Klas­sen 5a und 5b und Tho­mas Ai­che­le am Flü­gel wun­der­bar in­to­niert, freu­ten sich Kin­der und Er­wach­se­ne glei­cher­ma­ßen.

Die Schü­ler des Mu­sik­pro­fils Klas­se 9, die ne­ben ver­stärk­tem Mu­sik­un­tericht auch ein In­stru­ment er­ler­nen, san­gen drei Gos­pel­lie­der und wur­den von Mu­sik­leh­rer Tho­mas Ai­che­le am Kla­vier ein­fühl­sam be­glei­tet.

Ei­ne Ode an das Le­ben er­klingt mit „Vi­va la Vi­da“

Ei­ne Ode an das Le­ben brach­te das klei­ne Streich­or­ches­ter (acht Vio­li­nen, ein Cel­lo) der Schu­le mit dem Lied „Vi­va la Vi­da“von der Rock­band Cold­play bra­vou­rös zu Ge­hör.

Der Kam­mer­chor oder bes­ser Saal­chor an­ge­sichts der über sech­zig Schü­ler be­geis­ter­te die Zu­hö­rer mit dem John-Len­nonSong „With a litt­le help from my fri­ends“und auch das weh­mü­ti­ge Lie­bes­lied „Wie kann es sein“rührte mit sei­nem stim­mungs­vol­len Text und der ru­hi­gen Me­lo­die an die Her­zen der An­we­sen­den.

Mit Vor­schuss­lor­bee­ren wur­de die Irish-Folk-Band be­dacht. Als die elf Mu­si­ker un­ter der Lei­tung ih­res Vor­gei­gers Tho­mas Kai­ser die Büh­ne be­tra­ten, stampf­ten und klatsch­ten die Fans der Grup­pe schon was das Zeug hielt. Drei tra­di­tio­nel­le Stü­cke die­ser über­aus rhyth­mi­schen Mu­sik recht­fer­tig­ten den Ein­gangs­ap­plaus.

Je schnel­ler die Mu­si­kan­ten ih­re In­stru­men­te be­dien­ten, um­so mehr Zu­hö­rer be­weg­ten sich im Takt mit. Ei­ne Zu­ga­be wur­de ein­ge­for­dert, zu Fä­chern um­funk­tio­nier­te Pro­gramm­zet­tel hin- und her­ge­we­delt und auch die Schü­ler der Un­ter­stu­fe hielt es fast nicht mehr auf ih­ren Stüh­len. Ein nicht en­den­wol­len­des De­fi­lee jun­ger Men­schen for­mier­te sich an­schlie­ßend, um den letz­ten Pro­gramm­punkt auf der Büh­ne zu be­strei­ten. Der Mit­tel- und Ober­stu­fen­chor mit weit über ein­hun­dert Sän­gern be­ein­druck­te und über­zeug­te mit der Dar­bie­tung von vier eng­li­schen Lie­dern un­ter der Lei­tung von Ma­thi­as Trost.

Mit Mo­zart­ku­geln be­dank­te sich Schul­lei­ter Mar­tin Hoff­mann bei den en­ga­gier­ten Mu­sik­leh­rern sei­ner Schu­le, die er­neut das ho­he mu­si­ka­li­sche Ni­veau des Hau­ses un­ter Be­weis ge­stellt hat­ten.

FO­TO: ELI­SA­BETH WEI­GER

Vier Kätz­chen spie­len beim Som­mer­kon­zert des Ho­hen­zol­lern-Gym­na­si­ums auf der Block­flö­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.