Land­rä­tin Bürk­le weist Di­enst­auf­sichts­be­schwer­de ge­gen Gom­bold zu­rück

In­zig­ko­fer Bür­ger Hans Hen­sel­mann stellt kri­ti­sche Fra­gen in der Bür­ger­fra­ge­stun­de

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - RUND UM SIGMARINGEN -

IN­ZIG­KOFEN (sz) - Hans Hen­sel­mann aus In­zig­kofen hat ge­gen Bür­ger­meis­ter Gom­bold Di­enst­auf­sichts­be­schwer­de beim Land­rats­amt er­ho­ben. Da­rin ging es um The­men wie das Grund­stücks­ge­schäft mit dem Fürstenhaus be­züg­lich des Bau­ge­biets Reu­tä­cker, die Be­ant­wor­tung von Fra­gen zur Flur­be­rei­ni­gung In­zig­kofen, die 1990 ab­ge­schlos­sen wur­de, Fra­gen zur Jagd­ver­pach­tung und zur Ver­pach­tung land­wirt­schaft­li­cher Grund­stü­cke und zu ei­ner Was­ser­lei­tung der Ei­gen­was­ser­ver­sor­gung In­zig­kofen, die durch das künf­ti­ge Bau­ge­biet Reu­tä­cker ver­läuft.

Hen­sel­mann war in der Ge­mein­de­rats­sit­zung am Don­ners­tag und stell­te im Rah­men der Bür­ger­fra­ge­stun­de da­zu wei­te­re Fra­gen. Bür­ger­meis­ter Gom­bold teil­te mit, dass die Kom­mu­nal­auf­sicht des Land­rats­am­tes die­se Punk­te ge­prüft ha­be und Land­rä­tin Ste­fa­nie Bürk­le dar­auf­hin in ei­nem Schrei­ben zu den auf­ge­wor­fe­nen Fra­gen Stel­lung be­zo­gen ha­be. Sie ha­be fest­ge­stellt, dass kein di­enst- oder pflicht­wid­ri­ges Ver­hal­ten von Bür­ger­meis­ter Gom­bold er­kenn­bar sei. Ab­schlie­ßend ha­be die Land­rä­tin in die­sem Schrei­ben mit­ge­teilt, dass die „Di­enst­auf­sichts­be­schwer­de ge­gen Herrn Bür­ger­meis­ter Gom­bold zu­rück­zu­wei­sen ist“, so Gom­bold in der Sit­zung.

FO­TO: AR­CHIV

Ein In­zig­ko­fer Bür­ger hat ein Pro­blem mit Amt­s­tä­tig­kei­ten von Bernd Gom­bold. Die Land­rä­tin ent­las­tet den Bür­ger­meis­ter jetzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.