Maß­nah­me: Ein­sat­z­un­ab­hän­gi­ge Ver­gü­tung

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - OBERSCHWABEN UND DONAU -

(uno) - Ei­ne ein­sat­z­un­ab­hän­gi­ge Ver­gü­tung soll den Not­arzt­dienst in Ried­lin­gen at­trak­ti­ver ma­chen. Dies sa­gen Dr. Da­vid Al­brecht und Dr. Ulrich Mohl auf Nach­fra­ge der SZ.

In Ried­lin­gen gibt es Lü­cken bei den No­t­ärz­ten. Wel­che Maß­nah­men ha­ben Sie ein­ge­lei­tet, um die Si­tua­ti­on zu ver­bes­sern?

Die „Res­sour­ce Not­arzt“ist knapp und dem­ent­spre­chend at­trak­tiv muss die Über­nah­me von Not­arzt­diens­ten am Stand­ort Ried­lin­gen ge­stal­tet wer­den, um aus­rei­chend No­t­ärz­te gewinnen zu kön­nen. Auf die jüngs­ten Eng­päs­se in Ried­lin­gen ha­ben die Kli­nik­lei­tung der Sa­na Kli­ni­ken und der lei­ten­de Not­arzt da­her be­reits re­agiert und ei­ne An­he­bung der Ver­gü­tung be­schlos­sen. Die­se soll zu­künf­tig ein­sat­z­un­ab­hän­gig aus­be­zahlt wer­den, so­dass sie un­ab­hän­gig von der An­zahl an Ein­sät­zen an je­dem der sechs Not­arzt­stand­or­te im Land­kreis gleich ist. Dies macht den Stand­ort Ried­lin­gen für Not­arzt­diens­te at­trak­tiv. Wei­ter­hin ha­ben wir ei­ne ge­mein­sa­me Di­enst­pla­nung für al­le sechs Not­arzt­stand­or­te ein­ge­führt, um den Ge­samt­pool al­ler No­t­ärz­te im Land­kreis nut­zen zu kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.