44 Schul­ab­gän­ger neh­men schö­ne Er­in­ne­run­gen mit

Ab­schluss­fei­er der Son­nen­lu­ger­schü­ler im Bür­ger­haus En­netach – Ver­an­wor­tung über­neh­men und ei­ge­nen Weg fin­den

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MENGEN/GÖGE/SCHEER - Von Man­dy Streich

MEN­GEN - Das Zi­tat „We­ge ent­ste­hen da­durch, dass wir sie ge­hen“von Franz Kaf­ka hat­ten sich die Haupt­und Werk­re­al­schü­ler am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag­abend im Bür­ger­haus En­netach zum Mot­to ge­macht. Ins­ge­samt 44 Schü­ler der Son­nen­lu­ger­schu­le Men­gen sind mit ih­ren Zeug­nis­sen fei­er­lich ver­ab­schie­det wor­den. Rek­tor Joa­chim Wolf freu­te sich, dass er 29 Schü­ler zum be­stan­de­nen Werk­re­al­schul­ab­schluss und zwölf Schü­ler zum Haupt­schul­ab­schluss gra­tu­lie­ren durf­te. Die üb­ri­gen Schü­ler der neun­ten Klas­se set­zen ih­re Schul­lauf­bahn fort.

In sei­ner An­spra­che er­zähl­te der Rek­tor von der gu­ten päd­ago­gi­schen Ar­beit, die in der Schu­le ge­leis­tet wer­de, da das Kol­le­gi­um in die­sem Jahr mit acht Be­lo­bi­gun­gen, fünf Prei­sen und zehn Son­der­prei­sen mehr als zu­frie­den ge­we­sen sei. „Si­cher war Schu­le manch­mal Ar­beit. Doch Schu­le ist mehr – sie war auch oft lus­tig und hat Freu­de ge­macht. Die­se Bil­der und Er­in­ne­run­gen wer­den euch auf eu­rem Weg be­glei­ten“, sag­te Wolf und knüpf­te da­mit an das Zi­tat von Kaf­ka an. „Habt Mut, das an­zu­pa­cken, das ihr er­rei­chen wollt und von dem ihr be­geis­tert seid und fin­det Zie­le für eu­re ei­ge­nen We­ge.“

Deut­lich war wäh­rend der Fei­er die Er­leich­te­rung zu spü­ren, die sich bei Schü­lern, Leh­rern und El­tern breit­mach­te. Nach den ers­ten Re­den von Rek­tor Joa­chim Wolf, der El­tern­bei­rats­vor­sit­zen­den Eleno­re Weiß so­wie der Schul­spre­che­rin Ni­na Frie­del wur­de auch beim ge­mein­sa­men Be­trach­ten von Fo­tos aus der frü­he­ren Schul­zeit oft ge­lacht. El­tern­bei­rats­vor­sit­zen­de Eleno­re Weiß schloss sich der Mei­nung des Rek­tors an: „Manch­mal tut es gut, die aus­ge­tram­pel­ten We­ge un­se­rer Vor­gän­ger zu ver­las­sen und Ver­ant­wor­tung für die ei­ge­ne Rou­te zu über­neh­men, freie Ent­schei­dun­gen zu tref­fen und da­durch ei­ge­ne We­ge zu fin­den.“

Nach ei­ner Pau­se, in dem sich die Ab­gän­ger mit ih­ren An­ge­hö­ri­gen an ei­nem Buf­fet bei ei­ner gro­ßen Aus­wahl be­die­nen konn­ten, wur­den dann die mit Freu­de er­war­te­ten Zeug­nis­se ver­teilt. Ei­nen Son­der­preis für die bes­ten Ge­samt­leis­tun­gen er­hiel­ten An­to­nia Jä­ger aus der Klas­se neun mit ei­nem No­ten­durch­schnitt von 1,7 so­wie Nat­ha­lie Ren­ner aus der zehn­ten Klas­se mit ei­nem Schnitt von 1,9.

FO­TO: MAN­DY STREICH

Am Ziel: Die Schul­ab­gän­ger der Son­nen­lu­ger­schu­le Men­gen er­hal­ten bei der Ab­schluss­fei­er im Bür­ger­haus En­netach ih­re Zeug­nis­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.