Men­gen feh­len drei To­p­ath­le­ten

Tri­ath­lon-Bun­des­li­ga: 2. Sai­son­sta­ti­on in Müns­ter - Uli Hag­mann ist wie­der da­bei

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT -

MÜNS­TER (sz) - Nach dem spek­ta­ku­lä­ren Auf­takt im Kraich­gau geht die Tri­ath­lon-Bun­des­li­ga am mor­gi­gen Sonn­tag, 23. Ju­li, in Müns­ter in die zwei­te Run­de. Sechs Olym­pia­star­ter von Rio, dar­un­ter Bron­ze­me­dail­len­ge­win­ner Hen­ri Schoeman (Süd­afri­ka), kom­men zur Pre­mie­re nach West­fa­len. Au­ßer­dem da­bei: die bei­den deut­schen Ham­burg-Star­ter Las­se Lührs und Jus­tus Nie­schlag so­wie die am­tie­ren­de deut­sche Meis­te­rin Le­na Meiß­ner (Lem­go).

Mit­ten­drin: die Frau­en und Män­ner aus Men­gen. Bei­de wür­den nur zu ger­ne ih­re gu­te Aus­gangs­po­si­ti­on aus dem Kraich­gau auch im Müns­ter­land ver­tei­di­gen, doch so­wohl das Schunk-Team bei den Män­nern wie auch das LTS-Team der Frau­en muss auf sei­ne Spit­zen­kräf­te ver­zich­ten. Denn so­wohl Va­len­tin Wernz, als auch Jan­nik Schauf­ler und Mi­chel­le Braun star­ten beim Welt­cup in Un­garn für Deutsch­land. „Ich dach­te ei­gent­lich, dass auch die an­de­ren Mann­schaf­ten die­ses Pro­blem ha­ben, doch als ich auf die Mel­de­lis­te für Müns­ter ge­schaut ha­be, ha­be ich ge­se­hen, dass die meis­ten an­de­ren Mann­schaf­ten voll­zäh­lig sind, ih­re bes­ten Leu­te an den Start brin­gen“, sagt Men­gens Te­am­chef Ste­fan Voll­mer. „Ich den­ke, dass doch ei­ni­ge so kurz nach Ham­burg auf den Welt­cup in Un­garn ver­zich­ten.“Heißt für Men­gen: Es wird wohl un­mög­lich, die gu­ten Plät­ze vom Auf­takt im Kraich­gau zu ver­tei­di­gen. „Bei den Män­nern wä­re ich zu­frie­den, wenn wir ein­stel­lig blei­ben, Rang acht oder neun“, sagt Voll­mer.

Olym­pia­teil­neh­mer am Start

Ti­tel­ver­tei­di­ger Busch­hüt­ten geht als kla­rer Fa­vo­rit ins Ren­nen. Team­lei­ter Mar­co Gö­ckus hat erst­mals den süd­afri­ka­ni­schen Neu­zu­gang Hen­ri Schoeman no­mi­niert. Mit Lands­mann und Kraich­gau-Sie­ger Richard Mur­ray so­wie Jus­tus Nie­schlag, Las­se Lührs und Jo­na­than Zipf wä­re al­les an­de­re als der Ta­ges­sieg der Sie­ger­län­der ei­ne gro­ße Über­ra­schung. Da­hin­ter dürf­ten das Über­ra­schungs­team aus Worms, an­ge­führt vom Fran­zo­sen Fe­lix Duch­ampt, die Youngs­ter aus Pots­dam und das Team Saar fol­gen. Men­gen star­tet trotz al­lem mit ei­ner gu­ten Be­set­zung: An­ge­führt wird die Mann­schaft von Fre­de­rik He­nes. Da­zu kom­men Fa­bi­an Gög­gel, Ma­rio Lutz und Ma­rio Schie­rok so­wie erst­mals in die­ser Sai­son nach sei­ner Ze­hen­ver­let­zung - der Pful­len­dor­fer Uli Hag­mann, der den Här­te­test zu­letzt in Eben­wei­ler be­stan­den hat. „Es wird bei Uli zwar noch nicht für ganz vor­ne rei­chen, aber für ein gu­tes Ren­nen“, glaubt Voll­mer. Start des Ren­nens der 16 Mann­schaf­ten über die Sprint-Dis­tanz (750 Me­ter Schwimmen, 20 Ki­lo­me­ter Rad­fah­ren, 5 Ki­lo­me­ter Lau­fen) ist am Sonn­tag um 15.30 Uhr.

Ein­ein­halb St­un­den zu­vor, um 14 Uhr, wer­den die 56 Frau­en auf dem Steg der Skulp­tur-Pro­jek­te im Ha­fen­be­cken Auf­stel­lung neh­men, dar­un­ter vier Ath­le­tin­nen die im ver­gan­ge­nen Au­gust bei den Olym­pi­schen Spie­len in Rio am Start wa­ren. Zwei von ih­nen, die Neu­see­län­de­rin Andrea He­witt und Ra­chel Kla­mer aus den Nie­der­lan­den schaff­ten es so­gar un­ter die bes­ten Zehn und bei­de tra­gen, wie auch An­na-Ma­ria Maz­zet­ti aus Ita­li­en, den Renn­an­zug von Se­ri­en­meis­ter Busch­hüt­ten. Ge­mein­sam mit der Fran­zö­sin Em­mie Cha­ray­ron wol­len sie in Müns­ter wie­der ganz nach oben.

Für das LTS-Team von Men­gens Frau­en um Team­lei­ter Pe­ter Heu­dor­fer geht es dar­um, wei­ter Punk­te im Kampf um den Klas­sen­er­halt ein­zu­sam­meln. Im ers­ten Ren­nen im Kraich­gau ge­lang das mit Rang elf schon mal ganz gut. Das dürf­te die­ses Mal schwie­ri­ger wer­den, denn Men­gen muss auf die Di­ens­te von Mi­chel­le Braun ver­zich­ten, die eben­falls in Un­garn star­tet. Men­gen tritt in Müns­ter in der Be­set­zung Ur­su­la Trütz­sch­ler, Ce­li­ne Kai­ser so­wie mit den bei­den Ei­gen­ge­wäch­sen Leo­nie Sauer und La­ra Rieg­ger an. „Es wird schwie­rig Rang elf zu wie­der­ho­len. Wir ge­hen trotz al­lem ent­spannt ins Ren­nen“, sagt Ste­fan Voll­mer.

FO­TO: KARL-HEINZ BODON

Uli Hag­mann beim „Hä­te­test“in Eben­wei­ler, als er merkt, dass die Ze­hen­ver­let­zung aus­ku­riert ist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.