Grill­so­ßen ein­fach selbst ma­chen

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - ERNÄHRUNG -

BONN (dpa) - Ob zu Würst­chen oder Steaks: Grill­so­ßen ma­chen das Barbe­cue erst per­fekt. In Fer­tig­s­oßen ste­cken aber oft viel Zu­cker, Fett und Kon­ser­vie­rungs­stof­fe. Wer das nicht möch­te, kann die So­ßen ein­fach selbst ma­chen, rät das Bun­des­zen­trum für Er­näh­rung: Für ei­ne Knob­lauchso­ße zum Bei­spiel schlägt man ein Ei­gelb auf und ver­mengt es mit ge­press­ten Knob­lauch­ze­hen. An­schlie­ßend gibt man Oli­ven­öl hin­zu, bis ei­ne sä­mi­ge So­ße ent­steht. Dann mit Zi­tro­nen­saft, Cay­enne­pfef­fer und Salz ab­schme­cken. Für ei­ne Barbe­cu­e­so­ße To­ma­ten, To­ma­ten­mark und fein ge­hack­ten Knob­lauch mit et­was Ho­nig, Pfef­fer und Chi­li 30 Mi­nu­ten er­hit­zen. Nun Was­ser, Es­sig und Worces­ter-So­ße hin­zu­fü­gen und wei­te­re 45 Mi­nu­ten ko­chen las­sen. Mit Salz ab­schme­cken und in Glä­ser fül­len. Im Kühl­schrank hält sich die So­ße zwei bis drei Wo­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.