VfB: Trai­ner Wolf ver­län­gert bis 2019

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SPORT -

STUTTGART (zak) - Der VfB Stuttgart hat den Ver­trag mit Auf­stiegs­trai­ner Han­nes Wolf und sei­nem lang­jäh­ri­gen As­sis­ten­ten Mi­guel Mo­rei­ra um ein Jahr ver­län­gert. Der neue Kon­trakt des 36-Jäh­ri­gen läuft bis 2019. „Die bis­he­ri­ge Zu­sam­men­ar­beit mit Han­nes Wolf war ge­prägt von gro­ßem ge­gen­sei­ti­gem Ver­trau­en und ge­mein­sa­men Grund­über­zeu­gun­gen“, sag­te Ma­na­ger Jan Schin­del­mei­ser.

„Wir ha­ben in den letz­ten zehn Mo­na­ten von der Mann­schaft, den Men­schen im Ver­ein und der Stadt sehr viel Re­spekt und Ver­trau­en be­kom­men“, sag­te Wolf. „Es ist ei­ne Freu­de und ein Pri­vi­leg, die­sen Weg mit dem VfB wei­ter zu ge­hen.“Der ge­bür­ti­ge Bochu­mer war im Sep­tem­ber 2016 als Ju­gend­trai­ner von Dort­mund über­ra­schend zum VfB ge­wech­selt als Nach­fol­ger von Jos Lu­hu­kay.

Die VfB-Ver­hand­lun­gen mit In­nen­ver­tei­di­ger Die­go Reyes da­ge­gen sto­cken. Stuttgart, das heu­te ins acht­tä­gi­ge, zwei­te Trai­nings­la­ger nach Neu­stift bei Inns­bruck reist, hat sein An­ge­bot für den me­xi­ka­ni­schen Na­tio­nal­spie­ler laut „Bild“von acht auf zehn Mil­lio­nen Eu­ro er­höht, der 24Jäh­ri­ge (Ver­trag bis 2018) aber denkt da­ran, beim FC Por­to un­ter dem neu­en Trai­ner ei­nen neu­en An­lauf auf die Start­elf zu neh­men. Den Fran­zo­sen Jé­rô­me On­gue­né (19), der im Win­ter für drei Mil­lio­nen Eu­ro vom FC Sochaux kam, will der VfB of­fen­bar aus­lei­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.