FCK/Hau­sen er­öff­net das Tur­nier

Fuß­ball: 18. Späh-Cup in Scheer - Zum Auf­takt war­tet ein Der­by

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT - Von Marc Ditt­mann

SCHEER - Zum 18. Mal wird ab dem heu­ti­gen Mitt­woch im Do­nau­tal­sta­di­on in Scheer der Späh-Cup aus­ge­tra­gen. Acht Mann­schaf­ten, sie­ben aus Würt­tem­berg und ei­ne aus Süd­ba­den, spie­len um den Ti­tel des Vor­be­rei­tungs­tur­niers. Mit da­bei sind na­tür­lich Ti­tel­ver­tei­di­ger FC Laiz und Gast­ge­ber TSV Scheer, die bei­de im ver­gan­ge­nen Jahr das Fi­na­le be­strit­ten. Mit da­bei sind zwei wei­te­re Be­zirks­li­gis­ten (SV Ho­hen­ten­gen, FC Krau­chen­wies/Hau­sen a.A.) so­wie wei­te­re vier Kreis­li­gis­ten (SV Bols­tern, TSV Sig’ dorf, FV Weit­hart, SC Gög­gin­gen).

„Un­se­re Vor­be­rei­tung war eher durch­wach­sen“, sagt Scheers Ab­tei­lungs­lei­ter Frank Kur­schus vor dem Auf­takt zum Späh-Cup am heu­ti­gen Mitt­woch. „Ge­gen Wart­hau­sen/Bir­ken­hard ha­ben wir gleich ei­ne über­ge­bra­ten be­kom­men, mit 1:6 ver­lo­ren, ge­gen Ölk­ofen mit 2:3. Die Trai­nings­be­tei­li­gung war am An­fang auch nicht so gut. Aber jetzt, kurz vor dem Späh-Cup, ist die Mann­schaft heiß. Die Trai­nings­be­tei­li­gung war auch wie­der hö­her. Prompt ha­ben wir den FC Os­trach II mit 7:0 ge­schla­gen. Gott­sei­dank.“

Mit der ver­gan­ge­nen Sai­son ist Frank Kur­schus „nicht un­zu­frie­den. Wir ha­ben gut an­ge­fan­gen und dann stark nach­ge­las­sen. Wir blei­ben auf dem Bo­den.“Auch was den SpähCup be­trifft. „Um das Halb­fi­na­le zu er­rei­chen, müss­ten wir ja ei­nen der bei­den Be­zirks­li­gis­ten schla­gen, Laiz oder Ho­hen­ten­gen.“Kur­schus weiß um die Schwe­re der Auf­ga­be, sagt aber auch: „Das ist ein Vor­be­rei­tungs­tur­nier, da kann ei­ni­ges pas­sie­ren.“So wie im ver­gan­ge­nen Jahr, als der TSV Scheer bis ins Fi­na­le mar­schier­te und sich dort erst dem über­mäch­ti­gen FC Laiz ge­schla­gen ge­ben muss­te. Trai­niert wird die Mann­schaft von Jo­chen Wen­ger, der in ei­ner Über­gangs­zeit von Jo­nas Jar­rar be­glei­tet wird. „Ei­gent­lich will Jo­nas aber nicht mehr spie­len“, sagt Kur­schus über den Ex-Lan­des­li­ga­spie­ler, der auch aus pri­va­ten Grün­den kür­zer tre­ten will.

Grup­pen­geg­ner und Ti­tel­ver­tei­di­ger FC Laiz hat ei­nen Um­bruch hin­ter sich. Ein Trainer­trio soll die Ge­schi­cke len­ken: Ste­fan Mer­gel, Andre­as Fiol­ka und Jo­han­nes Oss­wald ha­ben Ma­nu­el Ko­va­cic ab­ge­löst, der aus be­ruf­li­chen Grün­den Ko­va­cic ist An­walt in Mark­dorf - sei­ne Tä­tig­keit auf­ge­ge­ben hat. Ab­tei­lungs­lei­ter Hei­ko Zoll: „Wir woll­ten ei­gent­lich wei­ter­ma­chen, aber Ma­nu­el ist sehr viel un­ter­wegs, teil­wei­se in ganz Deutsch­land und da ist es schwer. Auch der Ka­der des FC Laiz hat sich ver­än­dert. Trotz­dem ist Zoll op­ti­mis­tisch, in der kom­men­den Sai­son ei­ne gu­te Mann­schaft auf den Platz zu brin­gen, auch auf­grund der neu­en Spie­ler wie Zsolt No­vak und Ous­man Zanyang. Der Asyl­be­wer­ber soll in die Rol­le schlüp­fen, die im ver­gan­ge­nen Jahr Mo­ham­med Kei­ta ein­nahm, der beim Späh-Cup 2016 zum bes­ten Spie­ler ge­wählt wur­de, sich dann aber fuß­bal­le­risch nach Stuttgart ori­en­tier­te. „Vor kur­zem stand er wie­der vor der Tür, woll­te mit­trai­nie­ren“, deu­tet Zoll an, dass das Ver­hält­nis zu Kei­ta eher schwie­rig ist.

Laiz trifft in der Grup­pe B auf den ver­meint­li­chen Haupt­kon­kur­ren­ten SV Ho­hen­ten­gen. Die Mann­schaft von Trai­ner Franz-Pe­ter Schee­rer hat sechs neue Spie­ler im Ka­der, un­ter an­de­rem ei­nen Spie­ler aus Ru­mä­ni­en, Lau­re­tiu Ci­urar, muss aber auf die Di­ens­te der bei­den Kra­mer-Brü­der fort­an ver­zich­ten. Ge­spannt darf man auch auf den Neu­an­fang des Ab­stei­gers in die Kreis­li­ga B, des FV Weit­hart sein.

Ge­heim­tipp SV Bols­tern

In der ver­meint­lich et­was leich­te­ren Grup­pe A trifft Be­zirks­li­gist FC Krau­chen­wies/Hau­sen auf die A-Li­gis­ten SV Bols­tern und den SC Gög­gin­gen so­wie den Ab­stei­ger aus der Kreis­li­ga A aus Sig­ma­rin­gen­dorf. Doch Ach­tung, zum ei­nen wird der SV Bols­tern im­mer wie­der ge­nannt, wenn es um die Su­che nach den Ti­tel­kan­di­da­ten in der Kreis­li­ga A geht, zum an­de­ren hat die Mann­schaft vom Nach­barn Sig­ma­rin­gen­dorf bis vor we­ni­gen Wo­chen in der A-Li­ga ge­spielt und wird dar­auf bren­nen, zu zei­gen, dass sie ge­willt ist die Wen­de zu schaf­fen. Gio­van­ni Fi­ga­ri­ni trai­niert den B-Li­gis­ten.

Vie­les neu heißt es auch beim ver­meint­li­chen Grup­pen­fa­vo­ri­ten aus Krau­chen­wies. Die Ver­bin­dung Krau­chen­wies - Hau­sen ist noch en­ger seit sich die Fuß­ball­ab­tei­lung des SV Hau­sen der des FC Krau­chen­wies an­ge­glie­dert hat und nun zwei ge­mein­sa­me Mann­schaf­ten in der Be­zirks­li­ga und in der Kreis­li­ga A ins Ren­nen schickt. Zum an­de­ren hat die Mann­schaft von Ge­or­gi­os Fo­tiou, der wei­ter das Trai­ning lei­tet, ei­ne Ver­jün­gung hin­ter sich.

Der SV Bols­tern be­grüßt sei­nen pro­mi­nen­tes­ten Neu­zu­gang im Tor: Da­ni­el Os­ter­mai­er kam von der SG Bai­en­furt. Aber auch sonst wur­de der Ka­der von Coach Andre­as Reis­ser, der in Scheer auf sei­nen Ex-Club trifft, or­dent­lich auf­ge­stockt: Ben­ja­min Ar­nold, Kai Schar­fen­ort (Ho­hen­ten­gen), Axel-Bo Du­rach, Da­ni­el Lott und Chris­toph Hei­te­le (al­le FV Bad Saul­gau), Pe­ter Far­kas (SC Pful­len­dorf, Mi­mir Hög­na­son (FC Os­trach), Ni­co Schwei­kart (Weit­hart) und Ke­vin Stef­fen (Brau­nen­wei­ler) so­wie die ver­eins­lo­sen Ke­vin Ty­sz­lak und Jens Wi­cker ka­men und las­sen den Ka­der auf 45 Spie­ler an­wach­sen. Sei­ne Kar­rie­re be­en­det hat To­bi­as Wet­zel, einst in der Lan­des­li­ga in Bad Saul­gau ak­tiv, Da­ni­el Mai­sel (Lan­ge­nens­lin­gen) und Kai Ul­rich Theu­er (Hun­der­sin­gen) gin­gen.

ZEIT­PLAN, SPIE­LE HEU­TE

ARCHIV-FO­TO: KARL-HEINZ BODON

Im ver­gan­ge­nen Jahr fei­ert der FC Laiz den Sieg beim Späh-Cup.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.