Mit­tel­stands­ver­ei­ni­gung hält Wein­pro­be ab

Tho­mas Ba­reiß ist eben­falls da­bei

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - OBERSCHWABEN UND DONAU -

SIG­MA­RIN­GEN (sz) - Die MIT- Mit­tel­standsund Wirt­schafts­ver­ei­ni­gung der CDU/CSU, Kreis­ver­band Sig­ma­rin­gen, hat ih­re Haupt­ver­samm­lung, be­glei­tet von ei­ner Wein­pro­be im Wein­haus Nell, ver­an­stal­tet.

Die Kreis­vor­sit­zen­de und stell­ver­tre­ten­de Lan­des­vor­sit­zen­de Mar­ga­re­te Rei­ser konn­te ne­ben dem Gast­ge­ber Ge­schäfts­füh­rer Tie­bach vom Wein­haus Nell, der auch stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­der des HGV ist, vie­le Mit­glie­der und Gäs­te be­grü­ßen. Als Gast-Red­ner kam Tho­mas Ba­reiß (CDU). Als Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter sei­nes Wahl­krei­ses Sig­ma­rin­gen /Zol­lern-Alb be­rich­te­te er über sei­ne po­li­ti­sche Ar­beit, auch als Ener­gie­be­auf­trag­ter der Bun­des­re­gie­rung, und be­ant­wor­te­te Dis­kus­si­ons-Fra­gen. Selbst Mit­glied der MIT und Mit­glied des Par­la­ments­krei­ses Mit­tel­stand ver­wies er auf die MIT, die mit ih­ren mehr als 25 000 Mit­glie­dern der stärks­te und ein­fluss­reichs­te, par­tei­po­li­ti­sche Wirt­schafts­ver­band in Deutsch­land sei. Ne­ben Steu­er­er­leich­te­run­gen, Ab­bau der kal­ten Pro­gres­si­on und Weg­fall des So­li­da­ri­täts­zu­schlags steht vor al­lem auch Bü­ro­kra­tie-Ab­bau auf dem Pro­gramm. Zu­dem plä­dier­te er für schnel­le­re Ver­kehrs­ver­bin­dun­gen und In­fra­struk­tur, wo­zu auch di­gi­ta­le Net­ze zäh­len, als wich­tigs­te Not­wen­dig­keit für die wirt­schaft­li­che und kon­kur­renz­fä­hi­ge Tä­tig­keit der mit­tel­stän­di­schen Be­trie­be. Nach den Re­gu­la­ri­en, Tä­tig­keits-Kas­sen­be­richt und Ent­las­tung des Vor­stan­des – Wah­len wa­ren nicht vor­ge­se­hen da die Wahl­pe­ri­ode zwei Jah­re und so­mit erst wie­der im Fol­ge­jahr läuft – kre­denz­te Rolf Tie­bach Wei­ne aus ver­schie­de­nen An­bau-Re­gio­nen mit ent­spre­chen­der Er­läu­te­rung ei­nes Some­liers.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.