De­kan: „Das Gel­be Haus als Zei­chen des Frie­dens“

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SIGMARINGEN -

SIG­MA­RIN­GEN (hf) - Um die Ge­schich­te des Gel­ben Hau­ses in Laiz als Ge­mein­schafts­un­ter­kunft für Flücht­lin­ge zu fei­ern und dem Ort ei­nen wür­di­gen Ab­schied zu bie­ten, ha­ben sich am Frei­tag zahl­rei­che Bür­ger mit ak­tu­el­len und ehe­ma­li­gen Be­woh­nern bei ei­nem Be­geg­nungs­fest ge­trof­fen. En­de Sep­tem­ber schließt die Ein­rich­tung. Zu Spit­zen­zei­ten leb­ten mehr als 400 Flücht­lin­ge in Laiz. Da ih­re Zahl zu­letzt im­mer wei­ter sank – ak­tu­ell sind es im Gel­ben Haus noch rund 50 – schließt der Kreis die Ein­rich­tung nach 38 Jah­ren. Die Be­woh­ner zie­hen in an­de­re Ein­rich­tun­gen um. Auf dem Hof tausch­ten sich die Be­su­cher über ih­re Er­fah­run­gen mit dem Gel­ben Haus aus und schwelg­ten in Er­in­ne­run­gen. Es gab in­ter­na­tio­na­le Spei­sen, Spie­le für die Kin­der so­wie Mu­sik und Kunst von ehe­ma­li­gen Be­woh­nern. „Ich bin dank­bar, dass es hier trotz der vie­len Na­tio­na­li­tä­ten, Kul­tu­ren und Re­li­gio­nen all die Zeit im Gro­ßen und Gan­zen so fried­lich zu­ging. Das Gel­be Haus und die Kir­che in der Nach­bar­schaft wur­den so zu Zei­chen des Frie­dens“, sag­te De­kan Chris­toph Neu­brand.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.