Men­ge­ner Som­mer zieht Scha­ren an

Die Erst­auf­la­ge des Street­food-Fes­ti­vals kommt bei den Be­su­chern gut an

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MENGEN/GÖGE/SCHEER - Von Ve­ra Ro­meu

MEN­GEN - Der ers­te Men­ge­ner Som­mer hat mit sei­nen vie­len Fa­cet­ten über­zeugt. Von Frei­tag bis Sonn­tag hat sich die Stadt un­ter­halt­sam und le­ger prä­sen­tiert. Für Fa­mi­li­en, jun­ge Leu­te und Se­nio­ren fühl­te es sich an, wie an ei­nem in­ter­na­tio­na­len Ur­laubs­ort zu sein. Es wur­de fla­niert, ab­wechs­lungs­rei­ches Es­sen ge­nos­sen und das Flair der wei­ten Welt ge­schnup­pert. Das hoch­som­mer­li­che Wetter stell­te sich pünkt­lich zum Auf­takt ein.

Das Kon­zept des Street­food-Fes­ti­vals war durch­dacht und sehr gut um­ge­setzt. Ein Truck stand ne­ben dem an­de­ren. Es war er­staun­lich und über­ra­schend, wie groß die Viel­falt war: Asia­ti­sches Es­sen, grie­chi­sche Spie­ße, ve­ge­ta­ri­sches Es­sen, Bur­ger in vie­len Va­ri­an­ten, Knö­del, frän­ki­sche Wurst, ita­lie­ni­sche Piz­zen, ori­gi­nel­le Bre­zeln, Steaks und Flamm­ku­chen duf­te­ten ei­nem ent­ge­gen. Das An­ge­bot an Ge­trän­ken gab es in ei­ner nie da­ge­we­se­nen Aus­wahl. Das Fla­nie­ren führ­te von Über­ra­schung zu Über­ra­schung. Man staun­te über die ku­li­na­ri­schen Ide­en. In vie­len Ge­sprä­chen wur­de über das eben Ge­nos­se­ne ge­spro­chen. Bür­ger der Stadt und des Um­lands wa­ren da. Der Ge­wer­be­ver­ein hat zu­sam­men mit der Stadt Men­gen ein tol­les Wo­che­n­en­de ge­bo­ten.

Der Frei­tag­abend fand sei­nen Hö­he­punkt bei Däm­me­rung. Wenn auch zu Be­ginn al­les noch ein we­nig ru­hig war, so ent­wi­ckel­te sich der Abend zu ei­nem Fest. Sehr vie­le jun­ge Be­su­cher un­ter­hiel­ten sich an den Stän­den. Al­le war­te­ten ent­spannt vor den Food­trucks, bis sie an der Rei­he wa­ren. Es herrsch­te bes­te Stim­mung. Die Lich­ter der Stadt und der Stän­de strahl­ten ei­ne schö­ne At­mo­sphä­re aus. Mu­sik flu­te­te den Kreuz­platz.

Die Ge­schäf­te hat­ten bis 23 Uhr ge­öff­net und es mach­te Spaß, sich um­zu­schau­en, mit Men­schen zu re­den und die an­bre­chen­de Nacht zu ge­nie­ßen. Die Ein­la­dung „Läda­la bis um el­fe“wur­de gern an­ge­nom­men. La bel­le Mai­son war von an­ge­neh­mer Mu­sik er­füllt. Bei Op­ti­ker Oli­ver Buck wur­den Kun­den auf dem ro­ten Tep­pich fo­to­gra­fiert. Bei Cat­walk gab es Sekt. Bei Piu Bel­la und Mar­co Mo­den herrsch­te ei­ne an­ge­neh­me Freund­lich­keit. Im Au­ßen­are­al des Blu­men­ge­schäfts Bosch sa­ßen vie­le Leu­te zwi­schen den Blu­men­ti­schen wie in ei­nem ver­zau­ber­ten Gar­ten. Man hör­te die Ge­sprä­che und sah in der Dun­kel­heit die Men­schen nur sche­men­haft. Mu­sik, Cock­tails und ku­li­na­ri­sche Spe­zia­li­tä­ten ga­ben dem Blu­men­ge­schäft ei­ne ganz neue At­mo­sphä­re.

Am Sams­tag­nach­mit­tag war es sehr warm. Den­noch fla­nier­ten Be­su­cher durch die Stadt und ka­men ge­zielt zum Street­food-Festival, um Ori­gi­nel­les zu ge­nie­ßen. Die Fa­mi­li­en fan­den bei In­ter­sport Diet­sche ein gro­ßes Un­ter­hal­tungs­an­ge­bot vor. Das Bes­te war die Beach-Area mit dem gro­ßen Was­ser­be­cken, in dem die Kin­der sich er­fri­schen konn­ten und der Sand­strand, bei dem sie die Fris­bee-Schei­be in ei­nen Korb wer­fen durf­ten oder Boule spiel­ten. Mar­cel Diet­sche ver­mit­tel­te den Kin­dern die Freu­de an der Be­we­gung und der Ge­schick­lich­keit. Die El­tern schau­ten zu. Es mach­te al­len sicht­lich Spaß.

Der Sams­tag­abend stand im Zei­chen der Mu­sik. Mu­si­ker hat­ten die Stadt Men­gen er­obert und lie­ßen ih­re In­stru­men­te er­klin­gen. Die Be­su­cher fla­nier­ten an den Bands vor­bei und tauch­ten in die un­ter­schied­lichs­ten Klang­wel­ten ein. Es war er­fri­schend, be­le­bend und be­schwingt. Die Mu­si­ker er­spiel­ten Spen­den für so­zia­le Ein­rich­tun­gen und För­der­ver­ei­ne der Stadt. Die Be­su­cher des Men­ge­ner Som­mers ge­nos­sen die Stim­mung. Be­son­ders der Schil­ler­gar­ten hat­te ei­nen me­di­ter­ra­nen Touch an­ge­nom­men. Die Stadt war bis weit in die Nacht hin­ein sehr voll. Um Mit­ter­nacht war im Glo­ria die Par­ty voll im Gan­ge.

Die Ge­schäf­te ha­ben bis 23 Uhr ge­öff­net und es macht Spaß, sich um­zu­schau­en.

FOTOS: VE­RA RO­MEU

Beim Men­ge­ner Som­mer brut­zelt der Grill. Zahl­rei­che Food­trucks sind zu dem Street­food-Festival an­ge­reist.

In der Beach-Are­na bei In­ter­sport Diet­sche er­fri­schen sich die Kin­der im Was­ser.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.