Mehr als 50 Ak­teu­re ste­hen auf der Turn­hal­len­büh­ne

Lei­ber­tin­ger Wil­den­stein­schu­le fei­ert zum Ab­schluss des Schul­jah­res ein gro­ßes Fest

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - MESSKIRCH/STETTEN/LEIBERTINGEN -

LEIBERTINGEN (hu) - In der Turn­hal­le der Lei­ber­tin­ger Wil­den­stein­schu­le hat als Ab­schluss des Schul­jah­res ein Schul­fest statt­ge­fun­den. Im Gruß­wort lob­te Rek­tor Hu­bert Ste­keler das En­ga­ge­ment von Leh­rern und Schü­lern. Es war be­ein­dru­ckend, was die mehr als 50 Ak­teu­re auf die Büh­ne brach­ten.

Die mu­si­ka­li­sche Lei­te­rin, Leh­re­rin An­net­te von Bi­scho­pinck, ver­stand es, ei­ne Ver­bin­dung zwi­schen den Kin­dern auf der Büh­ne und den Gäs­ten auf­zu­bau­en. Zwei Lie­der, als Ka­non ge­sun­gen, fan­den viel An­klang. Die Auf­merk­sam­keit des Pu­bli­kums galt ei­nem über­ra­schen­den und an­spruchs­vol­len Thea­ter­stück auf Eng­lisch. Die­ses ent­stand aus ei­ner Lek­tü­re der Ge­schich­te „Be bra­ve Kurt“(„Nur Mut Kurt“). Aus dem eng­lisch­spra­chi­gen Bil­der­buch er­ar­bei­te­ten die Kin­der ein Dreh­buch und ge­stal­te­ten die Ku­lis­sen. Leh­re­rin Co­ri­na Krenk­ler be­ton­te: „Die Kin­der ha­ben ganz flei­ßig ge­probt.“Das war zu spü­ren, denn die Büh­nen­ak­teu­re meis­ter­ten ih­ren Auf­tritt be­mer­kens­wert.

Der In­halt der Ge­schich­te: Ein Jun­ge will in sei­ne Grup­pe auf­ge­nom­men wer­den. Der Bei­fall der Gäs­te war ent­spre­chend an­er­ken­nend. Zum Ab­schluss der Dar­bie­tun­gen gab es ei­nen Tanz durch die Turn­hal­le. Das Ab­schluss­lied ließ noch ein­mal der Turn­hal­len­chor – Ak­teu­re und Gäs­te – er­klin­gen.

Den bei­den AG-Lei­te­rin­nen von Bi­scho­pinck und Krenk­ler sprach Rek­tor Ste­keler ein be­son­de­res Dan­ke­schön aus. Er un­ter­strich, dass die Kin­der bei den Ak­tio­nen in den AGs „cha­rak­ter­stär­ken­de Er­fah­run­gen ma­chen durf­ten“. Fer­ner hät­ten sie er­fah­ren kön­nen, dass sich Aus­wen­dig­ler­nen, Ein­stu­die­ren, Vor­be­rei­ten und Ein­las­sen auf Mi­tak­teu­re loh­nen. Da­mit win­ke am En­de des Ein­sat­zes ein tol­les Er­leb­nis, ei­ne be­rei­chern­de und be­glü­cken­de Er­fah­rung. „Oh­ne Fleiß kein Preis“, sag­te Ste­keler.

Aber, so ver­wies er auf ei­nen Wer­muts­trop­fen, denn AGs, die sol­che Er­eig­nis­se er­mög­li­chen, sei­en noch in die­sem Schul­jahr mög­lich ge­we­sen, künf­tig nicht mehr. Sei­ne er­klä­ren­de In­for­ma­ti­on: „Leh­rer­stun­den konn­ten für sol­che AGs noch ein­ge­setzt wer­den, im kom­men­den Schul­jahr aber wer­den die­se nicht mehr zur Ver­fü­gung ste­hen.“Die­se In­for­ma­ti­on führ­te zu gro­ßem Er­stau­nen und Be­dau­ern.

Nach gut ei­ner St­un­de gin­gen al­le hin­aus auf den Schul­hof zu ei­nem fröh­li­chen Hock und an die Stän­de mit Spiel und Kauf­an­ge­bo­ten der Grund­schü­ler.

Dem El­tern­bei­rat, der tat­kräf­tig im Hin­ter­grund mit­ar­bei­te­te und die Ge­samt­or­ga­ni­sa­ti­on des Fests nach dem Pro­gramm auf dem Schul­hof über­nom­men hat­te, dank­te der Rek­tor ex­tra.

FO­TO: WAL­TER HUBBUCH

Die jun­gen Ak­teu­re ani­mie­ren die Gäs­te des Schul­fests zum Mit­sin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.