Rhein Neckar Lö­wen ver­zau­bern das Pu­bli­kum

Deut­scher Hand­ball-Meis­ter schlägt Lan­des­li­gist TV Pful­len­dorf mit 50:17 (28:7) - Tol­le Tor­sze­nen vor vol­lem Haus

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - REGIONALSPORT - Von Oli­ver Koth­mann

- So schön kann PFUL­LEN­DORF Hand­ball sein...

Rund 1200 Zu­schau­er ha­ben am Sams­tag­abend in der rap­pel­vol­len Pful­len­dor­fer Stadt­hal­le den 50:17 (28:7)-Freund­schafts­spiel-Sieg der Rhein Neckar-Lö­wen, Deut­scher Hand­ball-Meis­ter von 2016 und 2017, ge­gen den Lan­des­li­gis­ten TV Pful­len­dorf ge­se­hen. Da­bei sa­hen die Fans in schö­nen Ab­stän­den Tor­sze­nen zum Zun­ge schnal­zen. Die Pro­fis der Rhein Neckar Lö­wen wuss­ten ge­nau, was die Zu­schau­er von ih­nen er­war­te­ten - und sie lie­fer­ten...

Dank des ge­mein­sa­men Spon­sors der bei­den so un­ter­schied­lich gro­ßen Clubs - die Pful­len­dor­fer Fir­ma Ex­tra Ga­mes („Ad­mi­ral“) - schau­te der Bun­des­li­gist auf dem Rück­weg vom Trai­nings­la­ger in Ischgl/Ös­ter­reich in Pful­len­dorf vor­bei. „Die Jungs ha­ben jetzt si­cher di­cke Bei­ne“, bau­te RNL-Ma­na­ger Oli­ver Rog­gisch im In­ter­view mit Hal­len­spre­cher Dirk Thann­hei­mer vor der Par­tie schon mal vor. Und tat­säch­lich: Die Pful­len­dor­fer Un­der­dogs er­wisch­ten die Pro­fis eis­kalt, gin­gen durch Tref­fer von Eric Kempf und Mar­cel Leh­mann mit 2:0 in Füh­rung. Auf der TVP-Bank schlug da das Herz von Trai­ner Ar­no Ut­ten­wei­ler hö­her: „Dass die Lö­wen in ei­nem Test­spiel 0:2 hin­ten lie­gen, das gibt’s auch nicht all­zu oft. Und dass wir das ge­schafft ha­ben, war to­tal geil!“

Nicht ganz schaff­te das Team in­des die Ziel­vor­ga­be Ut­ten­wei­lers vor dem Spiel, die da hieß: „20 To­re sel­ber ma­chen und we­ni­ger als 50 kas­sie­ren.“Trotz­dem zo­gen sich sei­ne al­lein schon kör­per­lich hoff­nungs­los un­ter­le­ge­nen Spie­ler - die Lö­wen wa­ren im Durch­schnitt ei­nen hal­ben Kopf län­ger und 15 Ki­lo rei­ne Mus­kel­mas­se schwe­rer - auch über den 2:0-Ra­ke­ten­start hin­aus re­spek­ta­bel aus der Af­fä­re. Nach mit­un­ter tech­nisch bril­lan­ten To­ren der Lö­wen und ei­ni­gen fre­chen Na­del­sti­chen des TVP stand es zur Pau­se 28:7 für die Pro­fis.

Im zwei­ten Ab­schnitt zau­ber­te sich der Deut­sche Meis­ter un­auf­halt­sam in Rich­tung 50-To­re-Mar­ke, die in der letz­ten Spiel­mi­nu­te durch den Spa­nier Ra­fa­el Bae­na auch fiel. Ho­an Luu Duc be­sorg­te un­mit­tel­bar vor Schluss noch die TVP-Tref­fer 16 und 17.

Nach der Schluss­si­re­ne stan­den die Bun­des­li­ga-Stars ih­ren Fans noch aus­gie­bigst für Fotos, Au­to­gram­me und Small­talk zur Ver­fü­gung: RNLTor­wart-Rie­se Mi­ka­el Ap­pel­g­ren ge­noss es: „Wir ha­ben in Ischgl nur trai­niert, trai­niert, trai­niert. Jetzt wie­der bei den Fans zu sein, macht uns al­len Spaß. Und das Spiel war auch cool. Die Pful­len­dor­fer ha­ben sich gut ge­schla­gen.“

FOTOS (6): T. WARNACK

Ein Da­vid ge­gen zwei Go­li­aths: TVP-Kreis­läu­fer Ti­mo Bränd­lin setzt sich ge­gen Mo­mir Rnic (am Bo­den) und Ge­de­on Guar­dio­la durch.

Bun­des­li­gahär­te pur: Gu­jon Si­gurd­son (li.) stoppt Fa­bi­an Bränd­lin.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.