Bahn­stre­cke in Ba­den blo­ckiert

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - PANORAMA -

STUTT­GART/KARLS­RU­HE (dpa) Nach hef­ti­gen Ge­wit­tern und Be­hin­de­run­gen im Bahn­ver­kehr geht es im Süd­wes­ten un­ge­müt­lich wei­ter: „Mit Blick auf das Wet­ter wird der Di­ens­tag wohl der ex­trems­te Tag der Wo­che“, meint der Ex­per­te des Deut­schen Wet­ter­diensts (DWD), Tho­mas Schus­ter. Dem­nach stei­gen die Tem­pe­ra­tu­ren in Ho­hen­lo­he auf 35 Grad und am Rhein auf 33. Mit­tags dro­hen dem­nach im Berg­land hef­ti­ge Ge­wit­ter, Stark­re­gen und Sturm­bö­en, spä­ter im gan­zen Land. Zum Abend hin sol­len dann schwe­re Ge­wit­ter über Ba­den-Würt­tem­berg fol­gen: „Ge­ra­de Ha­gel­schau­er sind dann durch­aus wahr­schein­lich.“

Der hef­ti­ge Sturm und Stark­re­gen hat­ten am Sonn­tag da­für ge­sorgt, dass man­cher­orts Bäu­me um­stürz­ten. Nach An­ga­ben des SWR brach­ten Ein­satz­kräf­te des Deut­schen Ro­ten Kreu­zes und der Feu­er­wehr 300 Pfad­fin­der in Si­cher­heit, nach­dem die­se in ei­ner Scheu­ne Zuflucht ge­sucht hat­ten. Zu­vor muss­ten sie aus ih­rem Zelt­la­ger in St­ein­heim (Kreis Hei­den­heim) flüch­ten.

In Of­fen­burg, Ba­den-Ba­den und Frei­burg hat­ten am Sonn­tag Hun­der­te Bahn­rei­sen­de an den Bahn­hö­fen fest­ge­ses­sen. Grund war ei­ne Ober­lei­tungs­stö­rung, die in der Nacht be­ho­ben wur­de. Ei­nem Bahn­spre­cher zu­fol­ge en­de­ten meh­re­re Zü­ge in Karls­ru­he, ei­ne Wei­ter­fahrt in Rich­tung Sü­den war nicht mehr mög­lich. Ge­stran­de­te Fahr­gäs­te fan­den in ei­nem am Haupt­bahn­hof ab­ge­stell­ten Zug Un­ter­schlupf. Fahr­gäs­te in Frei­burg ka­men schon am Sonn­tag­nach­mit­tag nicht mehr Rich­tung Köln und wur­den im Ho­tel ein­quar­tiert, an­de­re konn­ten nach Mit­ter­nacht ih­re Rei­sen an­tre­ten oder fort­set­zen. Die Bahn bot den Ge­stran­de­ten als Ent­schä­di­gung Rei­se­gut­schei­ne an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.