Deut­sche Bahn kauft 60 Loks für Gü­ter­ver­kehr

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - WIRTSCHAFT -

BERLIN (AFP) - Die Deut­sche Bahn in­ves­tiert wie­der kräf­tig in ih­re Gü­ter­spar­te und kauft 60 neue Lo­ko­mo­ti­ven im Wert von 250 Mil­lio­nen Eu­ro. Ver­ein­bart mit dem Sie­mens-Kon­zern sei der Kauf von bis zu 100 neu­en Loks, teil­te die Bahn am Frei­tag mit. Die ers­ten fünf der Vec­tron-Mehr­sys­te­mLo­ko­mo­ti­ven wür­den im De­zem­ber zum Ein­satz kom­men, wei­te­re 55 in der zwei­ten Hälf­te des kom­men­den Jah­res, und zwar im grenz­über­schrei­ten­den Ver­kehr zwi­schen Deutsch­land, Ös­ter­reich, Schweiz, Ita­li­en und den Nie­der­lan­den. Bahn-Chef Richard Lutz hat­te die In­ves­ti­ti­on be­reits an­ge­kün­digt. Die Gü­ter­spar­te, lan­ge Zeit das Sor­gen­kind des Kon­zerns, er­holt sich der­zeit und ver­zeich­net leich­tes Wachs­tum.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.