Ulm er­in­nert an Au­to­rin In­ge Ai­cher-Scholl

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - KULTUR -

ULM (epd) - Die Au­to­rin In­ge Ai­cher-Scholl (1917-1998) wä­re am

11. August 100 Jah­re alt ge­wor­den. Mit ei­ner Le­sung er­in­nert Ulm an die­sem Frei­tag an ih­re Eh­ren­bür­ge­rin, teil­te die Stadt mit. Ai­cherScholl war die äl­te­re Schwes­ter der

1943 vom Volks­ge­richts­hof er­mor­de­ten Ge­schwis­ter Hans und So­phie Scholl. Sie hat­te durch ihr 1952 er­schie­ne­nes und in über 20 Spra­chen über­setz­tes Buch „Die Wei­ße Rose“über die stu­den­ti­sche Wi­der­stands­be­we­gung ge­gen das na­tio­nal­so­zia­lis­ti­sche Re­gime „das an­de­re Deutsch­land“do­ku­men­tiert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.