Be­reich Rei­se und Frei­zeit er­gänzt See­park-Schau

Im Mai 2018 fin­det die Mes­se an zwei Ta­gen in Pful­len­dorf statt

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - OBERSCHWABEN UND DONAU - Von An­na-Le­na Buch­mai­er

PFUL­LEN­DORF - Die Pla­nun­gen für die See­park-Schau 2018 schrei­ten vor­an: Am 12. und 13. Mai prä­sen­tie­ren rund 100 Aus­stel­ler ih­re An­ge­bo­te – im Sep­tem­ber 2016, als die Mes­se zum ers­ten Mal vom Mes­se­ver­an­stal­ter Matt­feldt & Sän­ger Mar­ke­ting und Mes­se AG or­ga­ni­siert wur­de, wa­ren es 90. „Wir ha­ben die Mes­se auf Mai ver­legt, da wir nun auch den The­men­be­reich Rei­se mit ins Pro­gramm auf­ge­nom­men ha­ben“, sagt Pro­jekt­lei­te­rin Li­sa Schin­de­le. Im Herbst ha­be sich noch al­les ums The­ma Ener­gie und Bau ge­dreht. Nun wol­le man den The­men­be­reich Rei­se und Frei­zeit in­te­grie­ren. Das ha­be ei­ne Ver­le­gung ins Früh­jahr ge­for­dert. „Das hat auch die Rück­mel­dung durch die Aus­stel­ler er­ge­ben“, sagt Schin­de­le, denn im Früh­ling wür­den vie­le Kun­den ih­re Rei­se bu­chen. Zu­dem wird die Mes­se mit der „Mein-Le­ben-Rei­he“aus­ge­baut. „Das An­ge­bot wird brei­ter“, sagt Schin­de­le, Well­ness, Sport und Ge­sund­heit für je­des Al­ter sol­len Ein­zug in den See­park er­hal­ten.

Mit der ers­ten Auf­la­ge im Sep­tem­ber sind die Or­ga­ni­sa­to­ren sehr zu­frie­den: „Die Re­so­nanz der Aus­stel­ler war sehr gut“, so Schin­de­le. Des­we­gen ha­be man auch die Aus­stel­lungs­flä­che er­wei­tert. Knapp 20 Aus­stel­ler ste­hen schon fest, dar­un­ter Sa­fe4u Alarm­an­la­gen, die AOK Bo­den­see-Ober­schwa­ben, Gag­g­li, die Spar­kas­se Pful­len­dorf-Meß­kirch, Al­pi­na Son­nen­schutz oder der Fit­ness­club Fit 4 Li­fe Pful­len­dorf. Auch die Stadt­ver­wal­tung ist als fi­xer Part­ner da­bei. „Wir sind sehr früh dran“, sagt Schin­de­le.

Bei der See­park-Schau wird es zwei The­men­be­rei­che, ver­teilt auf zwei Zel­te, ge­ben: In ei­nem Zelt dreht sich al­les rund ums The­ma Haus, Ener­gie, Mobilität und Re­no­vie­rung so­wie den „Markt­platz der Re­gi­on“. Im zwei­ten Zelt ste­hen Ge­sund­heit, Sport, Rei­se und Frei­zeit so­wie regionale Spe­zia­li­tä­ten auf dem Pro­gramm. Über­grei­fend soll es ein brei­tes An­ge­bot ge­ben, in das auch ört­li­che Ver­ei­ne und Fir­men in­te­griert wer­den sol­len. „Es gibt Ak­tio­nen, Vor­trä­ge, Se­mi­na­re und Work­shops“, sagt Schin­de­le. Mit­mach­pro­gram­me wie Tanz­auf­trit­te wer­den die zwei Mes­se­ta­ge mit in­ter­ak­ti­vem Pro­gramm an­rei­chern. Wel­che Gas­tro­no­men die Be­su­cher ver­pfle­gen, steht noch nicht fest. „Wir wer­den aber si­cher nicht nur ein Ca­te­ring an­bie­ten, son­dern den Kun­den Viel­falt bie­ten“, so Schin­de­le.

Knapp 6000 Be­su­cher ka­men im Sep­tem­ber 2016 zur See­park-Schau. Die­sen Wert wol­le man min­des­tens hal­ten, wenn nicht gar er­hö­hen. „Aber uns ist die Qua­li­tät der Aus­stel­ler wich­tig.“In den Vor­jah­ren fand die Mes­se un­ter an­de­rem Ver­an­stal­ter an drei Ta­gen statt. „Da­mals hieß es, es ka­men 20 000 Be­su­cher, aber dem war nie so. Die Rück­mel­dun­gen der Aus­stel­ler vom Vor­jahr wa­ren, dass es noch nie mehr Be­su­cher gab als 2016.“

Auf die Fra­ge, wie sich die See­park-Schau von an­de­ren Mes­sen ab­grenzt, ant­wor­tet Schin­de­le: „Wir wol­len, dass sich in Pful­len­dorf Un­ter­neh­men der Re­gi­on prä­sen­tie­ren – nach dem Mot­to: aus der Re­gi­on für die Re­gi­on. Das Rah­men­pro­gramm ist da­bei in­ter­ak­tiv.“Et­wa 40 Mes­sen zu den The­men Job/Kar­rie­re, Im­mo­bi­li­en oder Ener­gie ver­an­stal­tet Matt­feldt & Sän­ger Mar­ke­ting und Mes­se AG pro Jahr.

FO­TO: AR­CHIV

Bei ei­ner ver­gan­ge­nen See­par­kSchau wur­de auch Mode prä­sen­tiert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.