Plat­ten­kis­te

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - SZENE AM WOCHENENDE -

Mit dem zwei­ten Al­bum nach ei­nem gro­ßen Er­folg – Bands und Sän­ger wis­sen das – ent­schei­det sich oft, wie es mit der Kar­rie­re wei­ter­geht. Mit dem Hit „Wol­ke 4“und der Plat­te „2:33“hat­te Phil­ipp Ditt­ber­ner die Lat­te wahr­lich sehr hoch ge­legt. Doch Sor­gen muss sich der jun­ge Mann wohl nicht ma­chen. Auf „Je­de Nacht“(Grön­land/Rough Tra­de) be­weist der 27-Jäh­ri­ge, dass er kei­ne Ein­tags­flie­ge ist. Der Mann weiß mit Spra­che und Me­lo­di­en glei­cher­ma­ßen

um­zu­ge­hen. Pein­lich­kei­ten wie bei vie­len an­de­ren deutsch­spra­chi­gen Lie­der­ma­chern, nichts an­de­res ist Ditt­ber­ner, blei­ben aus. Statt­des­sen glü­cken ihm auch oh­ne po­ten­zi­el­len Hit meh­re­re die­ser herr­lich la­ko­nisch-me­lan­cho­li­schen Songs: „To­te sin­gen lau­ter“, „Un­ser Buch“oder „In der Ga­ra­ge mei­nes Her­zens“. Hö­he­punkt der Plat­te ist sei­ne Hom­mage an die Haupt­stadt, sei­ne Hei­mat Berlin. In „Win­ter“leuch­tet der Ku­damm – und das funk­tio­niert auch im Som­mer. (jos)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.