Wie­ner Schmäh in Rein­form

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - FERNSEHEN & FREIZEIT - Von Kat­ja Waiz­enegger

Tat­ort: Her mit der Ma­rie! (So., ARD, 20.15 Uhr) -

Sie schlen­dern läs­sig durchs Wie­ner Gangs­ter­mi­lieu als wä­ren sie in den 70er-Jah­ren ste­hen­ge­blie­ben: Der Geld- bo­te Pi­co Bel­lo (Chris­to­pher Schärf) mit sei­ner stur­mer­prob­ten El­vis-Tol­le, der ei­fer­süch­ti­ge Ju­kic (Jo­han­nes Krisch), der in der dun­kels­ten Ka­schem­me sei­ne Pi­lo­ten­son­nen­bril­le nicht ab­nimmt, und der schnauz­bär­ti­ge „Dok­ta“(Er­win St­ein­hau­ser), der mit Puffs und Koks zu je­der Men­ge Geld ge­kom­men ist. Sie al­le be­schäf­tigt ein Pro­blem: Beim Über­fall auf ei­nen Geld­trans­port vom „Dok­ta“wur­de ei­ner der Bo­ten er­schos­sen. Und das Geld ist weg. Von die­sem Über­fall ha­ben die Kom­mis­sa­re Bi­bi Fell­ner (Ade­le Neu­hau­ser) und Mo­ritz Eis­ner (Ha­rald Krass­nit­zer) nichts mit­be­kom­men. Wohl aber ha­ben sie die da­zu­ge­hö­ri­ge Lei­che in ei­nem Wald­stück ge­fun­den.

Wer hin­ter dem Gan­zen steckt und dem „Dok­ta“eins aus­wi­schen will, ist bald klar. Zu­min­dest für den Zu­schau­er. Doch die Kom­mis­sa­re er­mit­teln so vor sich her und an­ein­an­der vor­bei. Bi­bi nutzt ih­re Kon­tak­te aus ih­rer Zeit bei der Sit­te – und stößt da­bei auf ei­nen al­ten Be­kann­ten, den Au­to­schrau­ber In­kas­so Hein­zi (Si­mon Schwarz). Wie­ner Schmäh ist in die­sem „Tat­ort“wich­ti­ger als der span­nungs­ar­me Kri­mi­nal­fall. Coo­le Stra­ßen­kreu­zer, Le­der­ja­cken und ein Auf­tritt des Wie­ner Lie­der­ma­chers Voo­doo Jür­gens – man ver­steht nicht im­mer, was da ge­wie­nert wird. Aber spa­ßig ist’s trotz­dem.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.