Noch vie­le mil­de Ta­ge

Schwaebische Zeitung (Sigmaringen) - - PANORAMA - ●» Von Ro­land Roth

Auch der No­vem­ber ist auf dem bes­ten We­ge als deut­lich zu mild und zu tro­cken in die Sta­tis­ti­ken der Wet­ter­be­ob­ach­ter ein­zu­ge­hen, denn ein Kalt­luft­ein­bruch ist nicht in Sicht. Nach teils zö­gern­der Ne­be­lauf­lö­sung scheint zu­min­dest zeit­wei­se die Son­ne, be­vor sich die Wol­ken zum Abend hin vom Schwarz­wald her ver­dich­ten und zum Ein­bruch der Dun­kel­heit im Raum Tros­sin­gen, Spaichin­gen und Tutt­lin­gen die ers­ten Re­gen­trop­fen brin­gen. In der Nacht zieht der Re­gen wei­ter nach Os­ten, doch vor al­lem im All­gäu und am öst­li­chen Bo­den­see wird es wohl nicht über­all rich­tig nass wer­den. Mit Ta­ges­höchst­wer­ten von 12 bis 16 Grad, in den Föhn­re­gio­nen ört­lich so­gar 17 bis 19 Grad, ist es aus­ge­spro­chen mild.

Wei­te­re Aus­sich­ten

Mor­gen an­fangs man­cher­orts noch letz­te Re­gen­trop­fen, im Ta­ges­ver­lauf aber im­mer freund­li­cher. Zum Wo­chen­be­ginn nach Ne­be­lauf­lö­sung freund­li­ches und für Mit­te No­vem­ber un­ge­wöhn­li­ches mil­des Herbst­wet­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.