„Was­ser für al­le“heißt das The­ma

Mar­tin-Lu­ther-Ge­mein­de fei­ert Fest­got­tes­dienst zur Ak­ti­on von „Brot für die Welt“

Schwaebische Zeitung (Tettnang) - - TETTNANG -

TETT­NANG (sz) - Die 59. Ak­ti­on „Brot für die Welt“er­öff­net die Mar­tin-Lu­ther-Ge­mein­de am zwei­ten Ad­vent, 10. De­zem­ber, mit ei­nem Fest­got­tes­dienst. Der Got­tes­dienst be­ginnt um 10.30 Uhr in der Schloss­kir­che und wird von Kon­fir­man­den mit­ge­stal­tet. Um die mu­si­ka­li­sche Gestal­tung küm­mert sich der Flö­ten­kreis der Mar­tin-Lu­ther-Ge­mein­de, un­ter Lei­tung von Eli­sa­beth Am­mann und Su­san­ne Dad­gar an der Or­gel.

Das The­ma der 59. Ak­ti­on lau­tet: Oh­ne Was­ser gibt es kein Le­ben und kein Wachs­tum. Fast 700 Mil­lio­nen Men­schen auf der Er­de ha­ben kei­nen Zu­gang zu sau­be­rem Trink­was­ser. In vie­len Städ­ten Afri­kas, Asi­ens und Latein­ame­ri­kas sind Ar­me von der städ­ti­schen Ver­sor­gung ab­ge­schnit­ten. Noch schlim­mer ist die Si­tua­ti­on auf dem Land. Frau­en und Mäd­chen müs­sen das kost­ba­re Gut häu­fig ki­lo­me­ter­weit schlep­pen. Vor der Schu­le oder statt Schu­le. Mil­lio­nen Kin­der und Er­wach­se­ne ster­ben jähr­lich an den Fol­gen von ver­seuch­tem Was­ser.

Wenn der Re­gen in­fol­ge des Kli­ma­wan­dels im­mer häu­fi­ger aus­bleibt, wenn Kon­flik­te die Was­ser­ver­sor­gung ver­hin­dern, be­kom­men auch Acker­bö­den und Vieh nicht mehr aus­rei­chend Was­ser. Tie­re ster­ben, Ern­ten fal­len dürf­tig aus und Hun­ger ist die Fol­ge, heißt es in der An­kün­di­gung. Wenn die Tett­nan­ger mit den Chris­ten rund um den Erd­ball um das täg­li­che Brot be­ten, dann ge­hört das Was­ser da­zu. Was­ser ist ei­ne Ga­be Got­tes an al­le Men­schen. Al­le sol­len mit dem Be­ten des 23. Psalms dar­auf ver­trau­en dür­fen: „Er wei­det mich auf ei­ner grü­nen Aue und füh­ret mich zum fri­schen Was­ser.“Des­halb un­ter­stützt „Brot für die Welt“mit sei­nen Part­ner­or­ga­ni­sa­tio­nen beim Bau von Brun­nen, Lei­tungs­sys­te­men, Was­ser­spei­chern, Toi­let­ten und klärt über Hy­gie­ne auf. So baut der Ent­wick­lungs­dienst der an­gli­ka­ni­schen Kir­che in Ke­nia mit Gel­dern von „Brot für die Welt“Was­ser­spei­cher mit der Be­völ­ke­rung. Da­durch kön­nen die Men­schen am Mount Ke­nya auch Ge­trei­de an­bau­en. Nach dem Got­tes­dienst lädt die Mar­tin-Lu­ther-Ge­mein­de zu ei­nem ein­fa­chen Mit­tag­es­sen im Mar­tinLu­ther-Ge­mein­de­haus ein. Je­der Be­su­cher wird ge­be­ten, zu ge­ben, was ihm die Ak­ti­on wert ist. An­ge­bo­ten wer­den auch fair ge­han­del­te Wa­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.