Ausschreitungen nach Gas­ex­plo­si­on in Flücht­lings­la­ger

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

LES­BOS/SO­FIA (AFP) - Nach ei­nem töd­li­chen Un­fall in ei­nem Flücht­lings­la­ger auf der grie­chi­schen In­sel Les­bos ha­ben sich die Be­woh­ner Aus­ein­an­der­set­zun­gen mit der Po­li­zei ge­lie­fert. Grie­chen­lands Mi­nis­ter­prä­si­dent Al­exis Tsi­pras zeig­te sich am Frei­tag „scho­ckiert“über den Tod ei­ner 66 Jah­re al­ten Frau und ih­res sechs­jäh­ri­gen En­kel­kin­des, die bei ei­ner Gas­ex­plo­si­on in ih­rem Zelt ge­stor­ben wa­ren. Die Mut­ter des ge­tö­te­ten Kin­des und ein vier­jäh­ri­ges Ge­schwis­ter­kind wur­den mit schwe­ren Ver­let­zun­gen nach At­hen in ein Kran­ken­haus ge­flo­gen. Tsi­pras sag­te am Frei­tag bei ei­nem Be­such im Nor­den Grie­chen­lands, die grie­chi­sche Re­gie­rung wer­de ih­re An­stren­gun­gen ver­stär­ken, um die „Si­cher­heit und Le­bens­qua­li­tät“in den Flücht­lings­la­gern zu ge­währ­leis­ten. In dem La­ger Mo­ria hat­ten auf­ge­brach­te Flücht­lin­ge zu­vor ein Feu­er ge­legt, das er­heb­li­che Schä­den an­rich­te­te, wie die Po­li­zei mit­teil­te. Dort sind mehr als 5000 Mi­gran­ten un­ter­ge­bracht, aus­ge­legt ist das La­ger aber nur für rund 3500 Men­schen.

Auch in dem bul­ga­ri­schen La­ger Harm­an­li lie­fer­ten sich Flücht­lin­ge st­un­den­lan­ge Kämp­fe mit der Po­li­zei. Die Pro­tes­te von rund 1500 Flücht­lin­gen hat­ten am Don­ners­tag­nach­mit­tag be­gon­nen, Grund war nach Be­hör­den­an­ga­ben ein kürz­lich ver­häng­tes Ver­bot zum Ver­las­sen des La­ger­ge­län­des ge­we­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.