Re­gie­rung ei­nigt sich über Au­ßen­wirt­schafts­recht

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIRTSCHAFT -

BERLIN (dpa) - Die Bun­des­re­gie­rung will vor al­lem High­tech-Un­ter­neh­men bes­ser vor un­er­wünsch­ten Über­nah­men schüt­zen und da­für das Au­ßen­wirt­schafts­recht re­for­mie­ren. „Wir wol­len kei­nen Pro­tek­tio­nis­mus, aber fai­re Wett­be­werbs­be­din­gun­gen. Wir prü­fen da­her ei­nen An­satz, der auch die eu­ro­päi­sche Ebe­ne ein­be­zieht“, er­klär­te das Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um am Sams­tag auf An­fra­ge der dpa. Zu­nächst hat­te „Der Spie­gel“dar­über be­rich­tet. Dem Ma­ga­zin zu­fol­ge ei­nig­ten sich die zu­stän­di­gen Res­sorts, kon­kret als Re­ak­ti­on auf den Kauf deut­scher High­tech-Fir­men durch chi­ne­si­sche In­ves­to­ren, auf ei­ne ent­spre­chen­de No­vel­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.