Staat zahlt so vie­le Sub­ven­tio­nen wie nie zu­vor

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIRTSCHAFT -

KIEL (dpa) - Der Staat hat nach ei­ner Ana­ly­se des Kie­ler In­sti­tuts für Welt­wirt­schaft (IfW) im ver­gan­ge­nen Jahr so vie­le Sub­ven­tio­nen ver­teilt wie noch nie. Mit knapp 169 Mil­li­ar­den Eu­ro la­gen die Fi­nanz­hil­fen und Steu­er­ver­güns­ti­gun­gen von Bund, Län­dern, Kom­mu­nen, Son­der­haus­hal­ten und EU um 2,5 Mil­li­ar­den Eu­ro über dem bis­he­ri­gen Spit­zen­wert von 2010. Im lang­fris­ti­gen Ver­gleich über 15 Jah­re hät­ten vor al­lem die „wei­chen Sub­ven­tio­nen“für pri­va­te und staat­li­che In­sti­tu­tio­nen oh­ne Er­werbs­zweck stark zu­ge­nom­men. So er­höh­te sich zum Bei­spiel der Zu­schuss des Bun­des an die ge­setz­li­che Kran­ken­ver­si­che­rung von ei­ner auf 11,5 Mil­li­ar­den Eu­ro. Das IfW be­nutzt ei­ne an­de­re De­fi­ni­ti­on für Sub­ven­tio­nen und kommt des­halb auf drei­mal hö­he­re Wer­te als der amt­li­che Sub­ven­ti­ons­be­richt der Bun­des­re­gie­rung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.