Ein Alarm­zei­chen

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND - Von Ras­mus Buch­stei­ner po­li­tik@schwa­ebi­sche.de

Die Selbst­ge­rech­tig­keit, mit der Bil­dungs­po­li­ti­ker die Stu­die kom­men­tie­ren, spricht Bän­de. Wenn ein Vier­tel der Schü­le­rin­nen und Schü­ler nach vier Jah­ren Un­ter­richt größ­te Pro­ble­me mit den Grund­re­chen­ar­ten hat und ein­fa­che na­tur­wis­sen­schaft­li­che Auf­ga­be­stel­lun­gen nicht be­wäl­tigt, muss die Fra­ge er­laubt sein, was an den Grund­schu­len schief­läuft.

Ist das Un­ter­richts­pen­sum aus­rei­chend? Bleibt ge­nü­gend Zeit für die För­de­rung be­son­ders schwa­cher und be­son­ders leis­tungs­star­ker Jun­gen und Mäd­chen? Wie kann es sein, dass Kin­der aus bil­dungs­fer­nen Fa­mi­li­en in Ma­the­ma­tik wei­ter­hin mehr als ein Jahr Rück­stand ha­ben?

Die Schu­len ha­ben heu­te mehr denn je De­fi­zi­te in den El­tern­häu­sern aus­zu­glei­chen. Die Er­geb­nis­se sind ein Alarm­zei­chen und soll­ten für die Schul­po­li­ti­ker in den Län­dern An­lass ge­nug sein, ih­ren Kurs auf den Prüf­stand zu stel­len und für mehr, vor al­lem aber für bes­se­ren Un­ter­richt zu sor­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.