ACK ver­tritt mehr als 18 000 Chris­ten

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN -

Die Ar­beits­ge­mein­schaft Christ­li­cher Kir­chen (ACK) in Wan­gen grün­den die ka­tho­li­sche Seel­sor­ge­ein­heit Wan­gen, die evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Wan­gen und bei der evan­ge­lisch-me­tho­dis­ti­schen Kir­che die Ge­mein­de Wan­gen. Sie ver­tritt da­mit rund 14 000 ka­tho­li­sche, et­wa 4700 evan­ge­li­sche und cir­ca 70 evan­ge­lisch-me­tho­dis­ti­sche Chris­ten. Vor­aus­set­zung zur Mit­glied­schaft in der ACK ist das Be­kennt­nis zur Prä­am­bel der Sat­zung. Da­rin ent­hal­ten sind un­ter an­de­rem: der Glau­be „an Je­sus Chris­tus als Haupt der Kir­che und den Herrn der Welt“, die Hei­li­ge Schrift als Grund­la­ge für das Wort Got­tes und die Ver­pflich­tung zu „wei­te­ren Schrit­ten auf dem Weg zur sicht­ba­ren Ein­heit im ei­nen Glau­ben und der ei­nen eucha­ris­ti­schen Ge­mein­schaft (Ver­fas­sung des Öku­me­ni­schen Ra­tes der Kir­chen)“. Gre­mi­um der ACK ist die De­le­gier­ten­ver­samm­lung. Je­de der drei Kir­chen ent­sen­det dort­hin zwei stimm­be­rech­tig­te De­le­gier­te. Ei­ner von ih­nen soll Theo­lo­ge sein. Zu­dem kann je­des Mit­glied bis zu vier wei­te­re, be­ra­ten­de Mit­glie­der oh­ne Stimm­recht ent­sen­den. Die Kir­chen wäh­len die ent­spre­chen­den Mit­glie­der, kün­di­gen Claus Bles­sing, Mar­tin Sau­er und Klaus Schrö­er an. (jps)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.