Aus­stel­lung heißt „Fe­mi­nin in Öl“

Jo­lan­ta Szalans­ka aus Lin­dau stellt im schwei­ze­ri­schen Staad aus

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - VERANSTALTUNGEN -

STAAD (lz) - Die Aus­stel­lung „Fe­mi­nin in Öl“ist ab so­fort in der „Ar­tGal­le­ry“in der Schweiz zu se­hen. Die Künst­le­rin Jo­lan­ta Szalans­ka ist in Lu­bac­zow in Süd-Ost-Po­len ge­bo­ren und ab­sol­vier­te das Gym­na­si­um der Bil­den­den Küns­te im pol­ni­schen Ja­roslaw. Ih­ren Ab­schluss mach­te Szalans­ka an der Aka­de­mie der Schö­nen Küns­te in Kra­kau als Ma­gis­ter der Kunst.

Ma­le­rin lebt seit 15 Jah­ren in Deutsch­land

Die Ma­le­rin lebt seit 2002 in Deutsch­land und ar­bei­tet mit ver­schie­de­nen Tech­ni­ken. Da­zu ge­hö­ren die Schwarz-Weiß-Fo­to­gra­fie – Sil­ber­ge­la­ti­ne­ab­zug, Öl, Acryl, Col­la­ge, Mi­xed Me­dia, Blei­stift. Ih­re Kunst­wer­ke bringt Jo­lan­da Szalans­ka auf die Mal­grün­de Lein­wand, Pa­pier, Holz. Jo­lan­ta Szalans­ka lebt und ar­bei­tet in Lin­dau als frei­schaf­fen­de Künst­le­rin, Fo­to­gra­fin und Do­zen­tin. Sie hat in der Bo­den­see­re­gi­on in meh­re­ren Aus­stel­lun­gen Be­wei­se ih­res künst­le­ri­schen Kön­nen und ih­res viel­fäl­ti­gen Spek­trums ge­lie­fert. Die Ma­le­rin, aus­ge­bil­det an der Kra­kau­er Aka­de­mie, ist rund um den Bo­den­see mit ih­ren zahl­rei­chen Aus­stel­lun­gen und auf in­ter­na­tio­na­len Kunst­mes­sen be­kannt.

Un­ter ih­ren Kunst­wer­ken gibt es ei­ni­ge Zy­klen, die in vie­len un­ter­schied­li­chen Tech­ni­ken ent­stan­den sind. Die The­men der jet­zi­gen Aus­stel­lung sind Ak­te und Ar­chi­tek­turund Land­schafts­mo­ti­ve. Die Ar­chi­tek­turund Land­schafts­mo­ti­ve ver­ar­bei­tet die ge­bür­ti­ge Po­lin in auf­wän­di­ger Schwarz-Weiß-Fo­to­gra­fie-Tech­nik: Sil­ber­ge­la­ti­ne­ab­zug. Sie zeigt ei­ne groß­for­ma­ti­ge Ge­mäl­de­fol­ge von Ka­the­dra­len und Do­men: Reims, Straß­burg, Köln, Mai­land, Sie­na und Flo­renz oder Bar­ce­lo­na und Prag, auch in Öl und Acryl, als Col­la­ge oder Mi­xed Me­dia und Blei­stift­zeich­nung.

Künst­le­rin be­schäf­tigt sich mit den Spie­gel­re­fle­xio­nen

Die Ak­te sind in Acryl, Öl und Sil­ber­ge­la­ti­ne­ab­zug-Tech­nik ent­stan­den. Die Künst­le­rin be­schäf­tigt sich mit den Spie­gel­re­fle­xio­nen und Ver­viel­fa­chung des Mo­dells und setzt das mit Bra­vour um. Die gro­ße Nei­gung, ver­schie­de­ne Tech­ni­ken zu­sam­men-zu­set­zen und zu ex­pe­ri­men­tie­ren, macht die Bil­der un­ver­wech­sel­bar.

Die „Art-Ga­le­rie“hat in der Bo­den­see Re­gi­on beim Flug­ha­fen Al­ten­rhein im Früh­ling 2016 in sehr groß­zü­gi­gen, hel­len Räu­men er­öff­net. Rund vier­mal pro Jahr zie­hen wech­seln­de Aus­stel­lun­gen Be­su­cher von nah und fern an. Die ers­ten Aus­stel­lun­gen mit Künst­lern aus der Re­gi­on un­ter­strei­chen den ho­hen künst­le­ri­schen An­spruch.

Die Aus­stel­lung dau­ert noch bis zum 31. Au­gust.

FO­TO: ART-GA­LE­RIE

Ma­le­rin Jo­lan­ta Szalans­ka zeigt ih­re Wer­ke in der Staa­der „Art-Ga­le­rie“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.