Luf­t­rein­hal­te­plan: Bür­ger kön­nen mit­re­den

Schon jetzt dür­fen die Ra­vens­bur­ger Vor­schlä­ge zur Re­du­zie­rung der Luft­schad­stoff­be­las­tung ma­chen

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - OBERSCHWABEN - Von Bernd Ad­ler

RA­VENS­BURG - Ei­ge­ne Vor­schlä­ge zur Ver­bes­se­rung der Luft­qua­li­tät im Schus­sen­tal kön­nen von jetzt an al­le Bür­ger der Stadt Ra­vens­burg beim Re­gie­rungs­prä­si­di­um (RP) Tü­bin­gen ein­brin­gen. Wie die Be­hör­de auf Nach­fra­ge der „Schwä­bi­schen Zei­tung“be­stä­tig­te, müs­sen die Bür­ger nicht war­ten, bis ein Fach­gut­ach­ten vor­liegt.

Wie mehr­fach be­rich­tet, ha­ben die amt­li­chen Luft­mes­sun­gen, die das gan­ze Jahr 2016 über in Ra­vens­burg statt­fan­den, ei­ne er­heb­li­che Schad­stoff­be­las­tung er­ge­ben. Beim Stick­stoff­di­oxid sind die Grenz­wer­te im Jah­res­mit­tel um rund 20 Pro­zent über­schrit­ten. Das Re­gie­rungs­prä­si­di­um Tü­bin­gen wird da­her der Stadt ei­nen Luf­t­rein­hal­te­plan ver­ord­nen. Mit ver­schie­de­nen Maß­nah­men soll so die Luft­be­las­tung nach­prüf­bar re­du­ziert wer­den. Das kön­nen bei­spiels­wei­se Fahr­ver­bo­te sein, Um­welt­zo­nen oder die Ver­bes­se­rung der An­ge­bo­te des öf­fent­li­chen Ver­kehrs.

An­fang Mai hat­te Ra­vens­burgs Bür­ger­meis­ter Dirk Bas­tin den Fahr­plan für den Luf­t­rein­hal­te­plan skiz­ziert. Noch vor der Som­mer­pau­se wer­de der zu­stän­di­ge Ge­mein­de­rats­aus­schuss über mög­li­che Ver­bes­se­rungs­maß­nah­men be­ra­ten, da­nach wer­de ein Gut­ach­ter be­wer­ten, ob die Vor­schlä­ge zu ei­ner Re­du­zie­rung der Luft­schad­stof­fe füh­ren. An­schlie­ßend könn­ten sich die Bür­ger ein­brin­gen.

Wie das RP Tü­bin­gen nun der „Schwä­bi­schen Zei­tung“be­stä­tig­te, müs­sen die Ra­vens­bur­ger nicht bis zum Vor­lie­gen ei­nes Gut­ach­tens war­ten, son­dern kön­nen schon jetzt Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge ma­chen. „In Zu­sam­men­ar­beit mit der Stadt Ra­vens­burg wer­den mög­li­che Maß­nah­men zur Min­de­rung der Stick­stoff­di­oxid-Be­las­tung ge­sucht. Bei die­ser Su­che kön­nen sich al­le in­ter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger schon jetzt be­tei­li­gen“, sagt Si­mon Kist­ner von der RP-Pres­se­stel­le.

Luf­t­rein­hal­te­plan ver­pflich­tend

Nach Aus­kunft von Si­mon Kist­ner ist das Re­gie­rungs­prä­si­di­um ver­pflich­tet, für die Stadt Ra­vens­burg ei­nen Luf­t­rein­hal­te­plan auf­zu­stel­len, „da die 2016 durch­ge­führ­ten Luft­mes­sun­gen er­ge­ben ha­ben, dass im Be­reich der ver­kehr­lich hoch be­las­te­ten Schus­sen­stra­ße der Grenz­wert für den Luft­schad­stoff Stick­stoff­di­oxid über­schrit­ten wur­de“. Ak­tu­ell ste­he die Tü­bin­ger Be­hör­de am An­fang der Ar­bei­ten.

Fach­gut­ach­ten be­auf­tragt

Zum wei­te­ren Vor­ge­hen sagt der Pres­se­spre­cher: „Das Re­gie­rungs­prä­si­di­um Tü­bin­gen wird ein Fach­gut­ach­ten be­auf­tra­gen, in dem die maß­geb­li­chen Quel­len der Stick­stoff­di­oxid-Be­las­tun­gen, die zeit­li­che Ent­wick­lung der Be­las­tun­gen so­wie die Wir­kung von mög­li­chen Maß­nah­men un­ter­sucht wer­den.“Auf Ba­sis des fer­ti­gen Gut­ach­tens er­stel­le das RP dann den Ent­wurf des Luf­t­rein­hal­te­plans. Die­ser Ent­wurf wird ver­öf­fent­licht, so­dass in­ter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger dann er­neut die Ge­le­gen­heit be­kom­men, sich zu äu­ßern. Zu­dem sei ge­plant, auch wäh­rend des Ver­fah­rens die Öf­fent­lich­keit über die we­sent­li­chen Schrit­te der Luf­t­rein­hal­te­plan-Er­stel­lung zu in­for­mie­ren.

FO­TO: DPA/ALEX­AN­DER RA­SCHE

Ei­ge­ne Vor­schlä­ge zur Ver­bes­se­rung der Luft­qua­li­tät im Schus­sen­tal kön­nen von jetzt an al­le Bür­ger der Stadt Ra­vens­burg beim Re­gie­rungs­prä­si­di­um Tü­bin­gen ein­brin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.