Bahn­über­gang auch noch am Mitt­woch zu­nächst dicht

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN -

WAN­GEN (jps) - Der Bahn­über­gang an der B 32 in Wan­gen bleibt ei­nen Tag län­ger ge­sperrt als ge­plant. Das heißt: Bis Mitt­woch­vor­mit­tag müs­sen Au­to­fah­rer die seit Sams­tag gül­ti­gen Um­lei­tun­gen in Kauf neh­men.

Nach An­ga­ben des städ­ti­schen Ord­nungs­amts braucht das von der Bahn mit den Sa­nie­rungs­ar­bei­ten an den Glei­sen be­auf­trag­te Un­ter­neh­men län­ger als ge­dacht. Ein Spre­cher der Bahn er­klär­te auf An­fra­ge der „Schwä­bi­schen Zei­tung“, dass die Ver­zö­ge­rung im hei­ßen Som­mer­wet­ter be­grün­det lie­ge. We­gen der Son­ne kühl­ten die nach­ein­an­der auf­ge­brach­ten, ein­zel­nen As­phalt­schich­ten nicht schnell ge­nug. Des­halb brau­che es bis zum Mitt­woch­vor­mit­tag, um die letz­te De­cke auf­zu­tra­gen und den Über­gang wie­der frei­zu­ge­ben.

Ur­sprüng­lich soll­te die Sper­rung der B 32 in die­sem Be­reich am Di­ens­tag wie­der auf­ge­ho­ben sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.