Mein TV-Tipp

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - MEDIEN - Von Al­f­red Moos­mann

Ma­la­vi­ta – The Fa­mi­ly

Die Wo­che der Alt­meis­ter wird er­öff­net von Ro­bert De Ni­ro und Mi­chel­le Pfeif­fer in der Ma­fia­film-Gro­tes­ke aus dem Jahr 2013. In­te­gra­ti­on mal an­ders: Die New Yor­ker Ma­fia­sip­pe Man­zo­ni be­fin­det sich im Zeu­gen­schutz­pro­gramm des FBI und mischt ein nord­fran­zö­si­sches Pro­vinz­kaff auf. Von Re­gis­seur Luc Bes­son als Hom­mage an Goo­dFel­las von Mar­tin Scor­se­se ge­dacht. Man­ko: (ver-)stö­ren­de Ge­walt­ex­zes­se.

Sams­tag, Vox, 20.15 Con­tact

Kei­nes­falls die An­fangs­se­quenz ver­pas­sen: ei­ne Ka­me­ra­fahrt von der Er­de durch un­ser Son­nen­sys­tem mit Aus­schnit­ten von be­kann­ten Zi­ta­ten und Lie­dern. Funk­ama­teu­rin El­lie Ar­ro­way (Jo­die Fos­ter) ist auf der Su­che nach au­ßer­ir­di­schen Zi­vi­li­sa­tio­nen: „Wenn wir die Ein­zi­gen im Uni­ver­sum sind, ist das ei­ne ziem­li­che Platz­ver­schwen­dung.“Re­gis­seur Ro­bert Ze­me­ckis („Zu­rück in die Zu­kunft“) the­ma­ti­siert den Kon­flikt zwi­schen Wis­sen­schaft und Re­li­gi­on.

Sonn­tag, RTL II, 23.00 Uhr All Is Lost – Über­le­ben ist al­les

Bei den In­ter­na­tio­na­len Film­fest­spie­len von Can­nes gab es neun Mi­nu­ten lang Stan­ding Ova­tions. Ro­bert Red­ford ist der ein­zi­ge Darstel­ler in die­sem Aben­teu­er­dra­ma aus dem Jahr 2013: Ein al­ter Ein­hand­seg­ler im Über­le­bens­kampf auf dem In­di­schen Oze­an. Erst­mals im Free-TV.

Mon­tag, 22.15 Uhr, ZDF Tat­ort: Duis­burg-Ruhr­ort

Zum ers­ten To­des­tag von Götz Ge­or­ge der ers­te Schi­man­ski-Tat­ort vom 28. Ju­ni 1981. Zu­sam­men mit Chris­ti­an Than­ner (Eber­hard Feik) klärt er den Mord an ei­nem Bin­nen­schif­fer. Hom­mage an den Vor­gän­ger: Schi­man­ski steht vor ei­nem Wer­be­pla­kat für So­fort­bild­ka­me­ras, zu er­ken­nen ist der Schau­spie­ler Hans­jörg Fel­my – in frü­he­ren Tat­ort-Fol­gen ver­kör­per­te er den Kom­mis­sar Ha­fer­kamp.

Di­ens­tag, WDR, 22.10 Uhr Um Bank und Kra­gen

Gibt es über­haupt schlech­te fran­zö­si­sche Fil­me? Se­hens­wert die­se „Sa­ti­re auf ei­ne Ge­sell­schaft, in der nur über­lebt, wer sei­ne mo­ra­li­schen Skru­pel im Griff hat“(FAZ). Rei­cher Fi­nanz­hai wird arm, ar­me Fri­seu­rin wird reich. Haupt­dar­stel­le­rin Lo­li­ta Cham­mah spiel­te be­reits als Vier­jäh­ri­ge in ei­nem Chab­rol-Film an der Sei­te ih­rer Mut­ter Isa­bel­le Hup­pert.

Frei­tag, ar­te, 20.15 Uhr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.