24h von Le Mans – der My­thos brö­ckelt

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - SPORT -

LE MANS (dpa) - Der My­thos lebt, der Glanz ver­gan­ge­ner Jah­re ver­blasst aber. Nach dem Aus­stieg von Au­di aus der Langstre­cken-Welt­meis­ter­schaft (WEC) mit dem le­gen­dä­ren 24-St­un­den-Ren­nen in Le Mans kämp­fen bei der 85. Auf­la­ge des be­rühm­ten Ma­ra­thons in West­frank­reich nur noch Vor­jah­res­sie­ger Por­sche und To­yo­ta um den Ge­samt­sieg. Die ex­tre­men Be­din­gun­gen aber blei­ben, wenn For­mel-1-Boss Cha­se Ca­rey das Ren­nen am Sams­tag (15 Uhr/Eu­ro­sport) frei­ge­ben wird.

„Das wird kei­nes­wegs nur ein Du­ell ge­gen To­yo­ta. Der här­tes­te Geg­ner ist und bleibt das Ren­nen selbst“, sagt Por­sche-Pro­jekt­lei­ter Fritz En­zin­ger. Der Re­spekt vor den über 5000 Renn­ki­lo­me­tern bei Tag und Nacht und Ge­schwin­dig­kei­ten von über 330 St­un­den­ki­lo­me­tern dür­fe nie ver­lo­ren ge­hen. „Es gibt kei­ne Ga­ran­ti­en, es kann im­mer al­les pas­sie­ren“, sagt En­zin­ger.

Por­sche muss­te schon vor dem Ren­nen ei­nen Rück­schlag in Kauf neh­men. Denn ne­ben Au­di muss auch der Stutt­gar­ter Sport­wa­gen­bau­er we­gen des Ab­gas­skan­dals im Volks­wa­gen-Kon­zern spa­ren und setzt im Ge­gen­satz zu To­yo­ta (3) nur noch zwei der fast 1000-PS-star­ken 919 Hy­brid ein. Das ist ein nicht zu un­ter­schät­zen­der Nach­teil, denn die Ver­gan­gen­heit hat ge­zeigt, dass der Ein­satz ei­nes drit­ten Sport­wa­gens bei dem Langstre­cken­klas­si­ker von enor­mer Wich­tig­keit ist. To­yo­ta hat die­se schmerz­haf­te Er­fah­rung im ver­gan­ge­nen Jahr er­lebt, als das füh­ren­de Au­to zu Be­ginn der letz­ten Run­de plötz­lich ste­hen blieb und Por­sche so den nicht mehr für mög­lich ge­hal­te­nen Sieg hol­te. Die Schwa­ben pei­len den drit­ten Hattrick nach 1983 und 1998 an. Für den Re­kord­hal­ter wä­re es der 19. Ge­samt­sieg in Le Mans.

Zu den pro­mi­nen­tes­ten Le-Man­sTeil­neh­mern ge­hö­ren in die­sem Jahr als De­bü­tan­ten For­mel-1-Re­kord­star­ter Ru­bens Bar­ri­chel­lo aus Bra­si­li­en und der fran­zö­si­sche Fuß­ball­welt­meis­ter Fa­bi­en Bart­hez.

FO­TO: AFP

Fa­bi­en Bart­hez

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.