Car­rie Fis­her starb an Atem­still­stand

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - JOURNAL -

LOS ANGELES (AFP) - „Star Wars“Darstel­le­rin Car­rie Fis­her (Prin­zes­sin Leia) ist an Schlaf­apnoe – ei­ne Atem­stö­rung, bei der nachts der Atem aus­setzt – und an­de­ren Ur­sa­chen ge­stor­ben. Das teil­te das Bü­ro des Ge­richts­me­di­zi­ners von Los Angeles am Sams­tag mit, das den To­des­fall von En­de De­zem­ber un­ter­sucht hat­te. In der Ster­be­ur­kun­de wer­de aber kei­ne be­stimm­te To­des­ur­sa­che an­ge­ge­ben, da die 60-Jäh­ri­ge un­ter an­de­rem ei­ne Herz­er­kran­kung ge­habt und Dro­gen ge­nom­men ha­be.

Fis­her muss­te nach ei­nem Trans­at­lan­tik-Flug als Not­fall-Pa­ti­en­tin ins Kran­ken­haus ge­bracht wer­den. Sie starb vier Ta­ge spä­ter. Zu­nächst wur­de als To­des­ur­sa­che Herz­still­stand an­ge­ge­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.