Tod in der Stier­kampf­are­na

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - PANORAMA -

PARIS/MA­DRID (dpa) - Stier­kampf mit fa­ta­lem Aus­gang – in die­sem Fall für den To­re­ro: Ein Bul­le hat ei­nen spa­ni­schen Stier­kämp­fer mit den Hör­nern auf­ge­spießt und töd­lich ver­letzt. Der Vor­fall er­eig­ne­te sich Me­dien­be­rich­ten zu­fol­ge am Sams­tag in der Stier­kampf­are­na von Ai­re­sur-l’Adour im Süd­wes­ten Frank­reichs. Laut Re­gio­nal­zei­tung „Sud Ou­est“stol­per­te der 36-jäh­ri­ge Ivan Fan­di­ño in der Are­na über sein ei­ge­nes Tuch und wur­de im Staub lie­gend zur leich­ten Beu­te für den ver­letz­ten Bul­len.

Der Ma­ta­dor wur­de schon 2011 und 2014 bei Stier­kämp­fen schwer ver­letzt. Auf dem Weg ins rund 30 Ki­lo­me­ter ent­fern­te Kran­ken­haus er­litt Fan­di­ño laut der fran­zö­si­schen Nach­rich­ten­agen­tur AFP zwei Herz­still­stän­de. Er starb noch vor der An­kunft in der Kli­nik.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.