Er­neu­te Atta­cke ge­gen Po­li­zis­ten auf Champs-Ely­sées

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

PA­RIS (AFP) - Auf den Pa­ri­ser Champs-Ely­sées ist er­neut ein An­griff auf Po­li­zis­ten ver­übt wor­den. Ein be­waff­ne­ter Mann ramm­te am Mon­tag auf dem Pracht­bou­le­vard mit sei­nem Au­to ein Po­li­zei­fahr­zeug, wie Spre­cher von Po­li­zei und In­nen­mi­nis­te­ri­um in der fran­zö­si­schen Haupt­stadt sag­ten. Be­am­te oder Pas­san­ten wur­den nicht ver­letzt, der Fah­rer des Au­tos da­ge­gen starb. In­nen­mi­nis­ter Gé­r­ard Col­lomb sprach von ei­nem „An­schlags­ver­such“.

Nach An­ga­ben des Mi­nis­ters be­fan­den sich in dem Au­to Waf­fen so­wie „Spreng­stoff, mit dem das Au­to in die Luft ge­sprengt hät­te wer­den kön­nen“. Aus Po­li­zei­krei­sen ver­lau­te­te, in dem Re­nault Me­ga­ne sei­en Gas­fla­schen, ein Schnell­feu­er­ge­wehr vom Typ Ka­lasch­ni­kow so­wie Hand­feu­er­waf­fen ge­fun­den wor­den. Die Pa­ri­ser An­ti-Ter­ror-Staats­an­walt­schaft lei­te­te Er­mitt­lun­gen ein.

Nach dem Zu­sam­men­stoß mit dem Po­li­zei­fahr­zeug brach in dem An­griffs­au­to Feu­er aus. Die Si­cher­heits­kräf­te rie­gel­ten den Ort mit ei­nem Groß­auf­ge­bot ab. Erst vor zwei Mo­na­ten, am 20. April, hat­te ein Mann auf den Champs-Ely­sées das Feu­er auf Po­li­zis­ten er­öff­net und ei­nen Be­am­ten ge­tö­tet, be­vor er selbst er­schos­sen wur­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.