NS-Do­ku­men­ta­ti­ons­zen­trum zeigt Hrdlicka-Zy­klus

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - KULTUR -

MÜNCHEN (epd) - „Wie ein To­ten­tanz – Die Er­eig­nis­se des 20. Ju­li 1944“heißt ei­ne Aus­stel­lung, die an die­sem Don­ners­tag im Münch­ner NS-Do­ku­men­ta­ti­ons­zen­trum er­öff­net wird. Der be­reits ver­stor­be­ne Wie­ner Künst­ler Al­f­red Hrdlicka hat sich in ei­ner 53-tei­li­gen Bild­fol­ge mit den na­tio­nal­so­zia­lis­ti­schen Ver­bre­chen be­schäf­tigt. The­ma­ti­scher Mit­tel­punkt der Ra­die­run­gen ist das fehl­ge­schla­ge­ne At­ten­tat auf Hit­ler vom 20. Ju­li durch die Ver­schwö­rer um Graf von St­auf­fen­berg. Der 1974 ent­stan­de­ne Zy­klus ist erst­ma­lig voll­stän­dig in München zu se­hen. Die Schau dau­ert bis 27. Au­gust.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.