Ein kost­spie­li­ges Hob­by

Leh­re­rin soll das Land Nie­der­sach­sen um rund ei­ne Mil­li­on Eu­ro be­tro­gen ha­ben, um Hand­ta­schen zu kau­fen

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - JOURNAL -

OS­NA­BRÜCK (dpa) - Mit ge­fälsch­ten Re­zep­ten für teu­re Me­di­ka­men­te soll ei­ne Leh­re­rin das Land Nie­der­sach­sen um rund ei­ne Mil­li­on Eu­ro be­tro­gen ha­ben. Laut An­kla­ge­schrift hat die Frau mit Na­gel­sche­re und Farb­dru­cker Ori­gi­nal­do­ku­men­te ver­än­dert und er­folg­reich zur Er­stat­tung bei der Bei­hil­fe­stel­le ein­ge­reicht, wie der Spre­cher der Staats­an­walt­schaft, Alex­an­der Re­te­mey­er, sag­te. Ob es zu ei­ner Ge­richts­ver­hand­lung vor dem Land­ge­richt kom­me, sei aber noch nicht ent­schie­den, sag­te Ge­richts­spre­cher Se­bas­ti­an Hoh­dorf.

Um den Scha­den für die Staats­kas­se aus­zu­glei­chen, sol­len nun Lu­xus­hand­ta­schen der Frau ver­stei­gert wer­den. Die Auk­ti­on lau­fe auf der In­ter­net­platt­form jus­tiz-auk­ti­on.de, so Re­te­mey­er. Über die ge­plan­te Ver­stei­ge­rung hat­te zu­nächst das „West­fa­len-Blatt“be­rich­tet. Es sei­en zu­nächst 26 der hoch­prei­si­gen Mo­de­ar­ti­kel auf der Auk­ti­ons­platt­form ein­ge­stellt wor­den, sag­te Re­te­mey­er. Der Neu­preis der De­si­gner-Hand- ta­schen lie­ge zum Teil bei meh­re­ren tau­send Eu­ro. „Die Tra­gik an der Sa­che ist: Da be­geht je­mand ei­ne schwe­re Straf­tat, fälscht mit der Na­gel­sche­re Be­le­ge und kauft sich da­für Hand­ta­schen“, sag­te Re­te­mey­er. Im Fall ei­ner Ver­ur­tei­lung wür­de die 65-Jäh­ri­ge ih­re Pen­si­ons­an­sprü­che ver­lie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.