Hem­den­her­stel­ler Olymp setzt auf teu­re­re Pro­duk­te

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIRTSCHAFT -

BIE­TIG­HEIM-BIS­SIN­GEN (dpa) Der Hem­den­her­stel­ler Olymp will sich mit deut­lich teu­re­ren Pro­duk­ten neue Kun­den­krei­se er­schlie­ßen. Die Händ­ler hät­ten Be­darf si­gna­li­siert, dem kom­me man mit ei­ner zu­sätz­li­chen Pro­dukt­li­nie nach, sag­te ein Spre­cher der Fir­ma aus Bie­tig­heim-Bis­sin­gen. Bis­her liegt die Preis­span­ne für Olym­pHem­den in der Re­gel bei 40 bis 60 Eu­ro, die Hem­den der neu­en Li­nie sol­len 90 bis 120 Eu­ro kos­ten. Das Mit­tel­klas­se­seg­ment, zu dem Olymp bis­her ge­hört, hat im Tex­til­han­del ei­nen schwe­ren Stand. Das Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men Olymp Bez­ner KG mit 822 Be­schäf­tig­ten hat bin­nen zehn Jah­ren Um­satz und Mit­ar­bei­ter­zahl ver­drei­facht. Im ers­ten Halb­jahr 2017 fiel das Um­satz­plus mit 2,1 Pro­zent auf 124,2 Mil­lio­nen Eu­ro aber schwach aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.