Er­folgs­show kehrt nach Kemp­ten zu­rück

„Afri­ka! Afri­ka!“gas­tiert 2018 mit neu­er Show in der Big Box

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - VRANSTALTUNGEN -

KEMP­TEN - Über vier Mil­lio­nen Men­schen ha­ben sich von der ma­gi­schen Le­bens­freu­de der afri­ka­ni­schen Show­sen­sa­ti­on, die welt­weit Er­fol­ge fei­er­te, be­reits an­ste­cken las­sen. 2018 kehrt die vom ös­ter­rei­chi­schen Ak­ti­ons­künst­ler An­dré Hel­ler er­schaf­fe­ne „Ex­tra­va­ganz“zu­rück auf Büh­nen in Deutsch­land, Ös­ter­reich und der Schweiz. Am 5. Mai 2018 gas­tiert die Show in Kemp­ten in der Big Box All­gäu. Ein­lass ist um 18.30 Uhr, die Ver­an­stal­tung be­ginnt um 19.30 Uhr. Dies tei­len die Ver­an­stal­ter mit.

Spek­ta­ku­lär, phan­ta­sie­voll, traum­ver­lo­ren, in­ten­siv und ein we­nig ex­zen­trisch wol­len dem­nach die neu­en Pro­du­zen­ten Hel­lers Er­be wei­ter­füh­ren. Aus­ge­wähl­te Hö­he­punk­te aus zwölf Jah­ren Afri­ka! Afri­ka! sol­len in neu­em Glanz er­strah­len. Aber vor al­lem will die Show den zahl­rei­chen Neu­ent­de­ckun­gen aus Afri­ka und der so­ge­nann­ten „Dia­spo­ra“– al­so afri­ka­nisch-stäm­mi­gen Künst­lern aus an­de­ren Kon­ti­nen­ten – ei­ne Büh­ne bie­ten.

Die Re­gie führt dies­mal Ge­or­ges Mom­boye, der be­reits von 2005 bis heu­te bei al­len Pro­duk­tio­nen als Tän­zer, Cho­reo­graf und rech­te Hand von An­dré Hel­ler agier­te. Mom­boye hat, wie Hel­ler schon 2013 be­ton­te, be­reits „bei den bis­he­ri­gen Pro­duk­tio­nen als Chef-Cho­reo­graf und – nach mei­nem Aus­schei­den 2008 – auch als künst­le­ri­scher Ge­samt­lei­ter sei­ne Kön­ner­schaft un­ter Be­weis ge­stellt.“Über sein En­ga­ge­ment für 2018 sagt Mom­boye: “Die Vi­si­on mei­nes Freun­des und Men­tors An­dré fort­set­zen zu dür­fen, ist ei­ne gro­ße Eh­re für mich. Afri­ka! Afri­ka! ist mehr als ei­ne au­ßer­ge­wöhn­li­che Show, es ist Hoff­nung, Stolz und ein wahr­ge­wor­de­ner Traum für vie­le Afri­ka­ner und ei­ne Be­rei­che­rung für je­den Be­su­cher.“

Das En­sem­ble aus über fünf­zig Tän­zern, Mu­si­kern, Akro­ba­ten und Ar­tis­ten aus über zehn ver­schie­de­nen Län­dern wird laut Ver­an­stal­ter vom 23. Ja­nu­ar bis En­de Mai 2018 mit über ein­hun­dert Auf­füh­run­gen in 28 Städ­ten zu se­hen sein – un­ter an­de­rem in Ber­lin, Frankfurt, Graz, Ham­burg, Mün­chen, Wi­en und Zürich.

An­dré Hel­ler prä­sen­tier­te im De­zem­ber 2005 Afri­ka! Afri­ka! erst­mals in Frankfurt am Main. Die um­ju­bel­te Welt­pre­mie­re war der Auf­takt für ei­ne der er­folg­reichs­ten Show­pro­duk­tio­nen der letz­ten Jahr­zehn­te. Auf die Zelt­tour­nee folg­ten noch zwei Thea­ter-Tour­ne­en, zu­letzt 2013-2014, die naht­los an die ers­ten Er­fol­ge an­schlie­ßen konn­ten.

Die Show zeigt laut Ver­an­stal­ter die künst­le­ri­sche Ge­gen­wart ge­nau­so wie das tra­di­ti­ons­rei­che Er­be vom „Kon­ti­nent des Stau­nens“– von Äthio­pi­en bis zur El­fen­bein­küs­te, von Ma­rok­ko bis Süd­afri­ka so­wie de­ren Wei­ter­ent­wick­lung von AfroA­me­ri­ka­nern und Afro-Eu­ro­pä­ern in der „Dia­spo­ra“, die afri­ka­ni­sches Ta­lent und Tem­pe­ra­ment mit den kul­tu­rel­len Ein­flüs­sen an­de­rer Kon­ti­nen­te ver­bin­den. Kar­ten sind ab so­fort auf www.big­bo­xall­ga­eu.de, in der Ti­cket Box der Big Box All­gäu und bei der „Schwä­bi­schen Zei­tung“un­ter ti­ckets.schwa­ebi­sche.de und Te­le­fon 07 51 / 29 55 57 77 er­hält­lich.

Das En­sem­ble be­steht aus über fünf­zig Tän­zern, Mu­si­kern, Akro­ba­ten und Ar­tis­ten aus über zehn ver­schie­de­nen Län­dern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.