Er­folg­rei­ches Bör­sen­de­büt für De­li­very He­ro

Größ­ter Bör­sen­gang des Jah­res – Ak­tie schließt deut­lich über dem Aus­ga­be­preis

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WIRTSCHAFT -

FRANK­FURT (AFP) - Der Es­sens­lie­fer­dienst De­li­very He­ro kann sich über ein ge­lun­ge­nes Bör­sen­de­büt freu­en: Die Ak­tie des Ber­li­ner Un­ter­neh­mens star­te­te am Frei­tag deut­lich über dem Aus­ga­be­wert von 25,50 Eu­ro in den Han­del und be­en­de­te die Bör­sen­sit­zung mit ei­nem Plus von neun Pro­zent bei 27,80 Eu­ro. De­li­very He­ro hat­te zum Bör­sen­gang rund 39 Mil­lio­nen Ak­ti­en aus­ge­ge­ben und sam­mel­te so knapp ei­ne Mil­li­ar­de Eu­ro ein – die größ­te Neu­emis­si­on des Jah­res in Deutsch­land.

De­li­very He­ro bie­tet un­ter ver­schie­de­nen Mar­ken­na­men wie et­wa Piz­za.de, Lie­fer­held oder Foo­do­ra welt­weit In­ter­net-Platt­for­men für Es­sens­lie­fer­diens­te an. Das Un­ter­neh­men konn­te sei­nen Um­satz im ver­gan­ge­nen Jahr deut­lich stei­gern, auf ins­ge­samt 347 Mil­lio­nen Eu­ro, wie De­li­very He­ro mit­teil­te. Im ers­ten Quar­tal des Jah­res stieg der Um­satz dem­nach er­neut und zwar um 68 Pro­zent auf 121 Mil­lio­nen Eu­ro. Ge­winn macht das Un­ter­neh­men nicht.

Mehr als vier Mil­li­ar­den Eu­ro wert

Die Grup­pe ist der­zeit in mehr als 40 Län­dern ak­tiv und will wei­ter wach­sen. Mit dem Bör­sen­gang wol­le sich De­li­very He­ro zu­sätz­li­ches Ka­pi­tal ver­schaf­fen, um sei­ne „Füh­rungs­po­si­ti­on im Markt für Es­sens­be­stel­lung und -lie­fe­rung wei­ter aus­zu­bau­en“, hat­te De­li­very-He­ro-Chef Ni­k­las Öst­berg bei der An­kün­di­gung des Bör­sen­gangs An­fang Ju­ni er­klärt.

De­li­very He­ro wird trotz gro­ßer Ver­lus­te mit knapp 4,4 Mil­li­ar­den Eu­ro fast halb so hoch be­wer­tet wie ei­ne der größ­ten Flug­ge­sell­schaf­ten der Welt, Luft­han­sa.

Von dem Gang an die Bör­se pro­fi­tiert auch die Start-Up-Hol­ding Ro­cket In­ter­net, die bis­her mit et­wa 35 Pro­zent als Groß­ak­tio­när an dem Un­ter­neh­men be­tei­ligt war. Mit dem Bör­sen­gang will die Hol­ding ih­re Be­tei­li­gung an De­li­very He­ro al­ler­dings ver­rin­gern. Ro­cket In­ter­net be­ab­sich­ti­ge, künf­tig zwi­schen 28,7 und 25,7 Pro­zent der An­tei­le zu hal­ten, teil­te ei­ne Spre­che­rin mit.

Der Bör­sen­gang des Es­sens­lie­fer­diens­tes ist der drit­te in der letz­ten Ju­ni­wo­che. Die Bon­ner Re­stau­rant­ket­te Va­pia­no ging am Di­ens­tag an die Bör­se, der Im­mo­bi­li­en­ent­wick­ler No­ra­tis aus dem hes­si­schen Esch­born wie De­li­very He­ro am Frei­tag.

FO­TO: DPA

Han­dels­saal der Bör­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.