Chris­ten neh­men sich die Frei­heit, fröh­lich zu fei­ern

Evan­ge­li­sche Kir­che in Wangen fei­ert Ge­mein­de­fest – Trotz Re­gen­wet­ter herrscht gu­te Stim­mung

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN -

WANGEN - Seit 46 Jah­ren fei­ert die Evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Wangen ihr Ge­mein­de­fest. In die­sem Jahr stand es un­ter dem Mot­to „Wir sind so frei“. Wo­mit das Re­for­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um ih­ren Aus­druck fin­den soll­te. War Frei­heit für die christ­li­che Er­neue­rung doch ein wich­ti­ger Aspekt.

Nach sei­ner ganz per­sön­li­chen Frei­heit für die­sen Tag ge­fragt, sag­te Pfar­rer Mar­tin Sau­er: „Ich las­se mir die gu­te Lau­ne trotz des schlech­ten Wet­ters nicht ver­der­ben.“Und er hat­te sich vor­ge­nom­men, „vie­le Leu­te an­zu­spre­chen“. Un­er­müd­lich ging er dann auch nach dem fei­er­li­chen Got­tes­dienst in der evan­ge­li­schen Stadt­kir­che durch die dicht mit Men­schen ge­füll­ten Räu­me des Ge­mein­de­hau­ses und such­te das Ge­spräch.

Wa­ren es im gro­ßen Saal die Be­su­cher, die wäh­rend des Mit­tags­tischs und spä­ter dann auch bei Kaf­fee und Ku­chen dem Po­sau­nen­chor lausch­ten, so schau­te der Pfar­rer auch zu den klei­nen Gäs­ten rein, die in den Ne­ben­räu­men bas­tel­ten und Fra­gen rund um das Le­ben und Wir­ken Mar­tin Lu­thers be­ant­wor­ten. Ein spe­zi­el­les „Quiz zur Frei­heit“lag auch auf den Ti­schen im Saal aus und ließ die Köp­fe der Teil­neh­mer ge­hö­rig rau­chen.

Quiz, Tisch­ki­cker und Bas­teln

Ei­ne der Fra­gen woll­te die Her­kunft von Text­aus­schnit­ten aus Lie­dern wis­sen, ei­ne an­de­re die aus der Bi­bel. Wer das Zi­tat „Wir müs­sen wie­der Raum schaf­fen für selbst­ver­ant­wor­te­te Frei­heit“dem erst kürz­lich ver­stor­be­nen Alt­kanz­ler Hel­mut Kohl zu­ge­ord­net hat­te, der war schon auf dem bes­ten We­ge, um ei­nen klei­nen Preis zu ge­win­nen. Wo­bei es aus­drück­lich er­laubt war, mit dem Ti­sch­nach­barn ins Ge­spräch über die Fra­gen zu kom­men.

Im Lau­fe des Nach­mit­tags wur­de beim tra­di­tio­nel­len Tisch­ki­cker-Tur­nier um den Wan­der­po­kal ge­spielt, die Ge­schich­te Mar­tin Lu­thers mit­tels ja­pa­ni­schem Pa­pier­thea­ter ver­mit­telt, am Bü­cher­tisch Lek­tü­re für Ur­laubs­zeit und Re­gen­ta­ge aus­ge­sucht oder am Stand des Ver­eins „Awa­mu – Zu­sam­men für Ugan­da“eben­so Nütz­li­ches wie Schmü­cken­des ein­ge­kauft.

Gleich am Ein­gang hat­te sich Pfar­re­rin He­le­na Rauch pos­tiert. Sie warb für den Ge­mein­de­aus­flug am 24. Sep­tem­ber, der die Kir­chen­ge­mein­den von Wangen, Vogt, At­zen­wei­ler und Tett­nang nach Wit­ten­berg (bei Neu­kirch) füh­ren soll. „Wir be­gin­nen mit ei­nem ge­mein­sa­men re­for­ma­to­ri­schen Kurz­got­tes­dienst in der ka­tho­li­schen Ge­orgs­kir­che in Wild­polts­wei­ler“, er­zähl­te He­le­na Rauch und füg­te an: „Dann geht es zu Fuß oder auch per Bus nach Wit­ten­berg. Dies nicht oh­ne an vier Sta­tio­nen mit The­men der Re­for­ma­ti­on Halt ge­macht zu ha­ben.“

Mo­dell muss un­ter Pla­ne blei­ben

Hat­te Pfar­rer Sau­er bei sei­ner Be­grü­ßung auf den erst im Ja­nu­ar ins Le­ben ge­ru­fe­nen Po­sau­nen­chor auf­merk­sam ge­macht, der als Ko­ope­ra­ti­on mit der Ju­gend­mu­sik­schu­le von Chris­ti­an Bee­mel­mans ge­lei­tet wird, so konn­te ei­ne an­de­re Neu­heit nicht prä­sen­tiert wer­den. Das rund drei Me­ter ho­he Mo­dell der Stadt­kir­che, das beim Kin­der­fest­um­zug der Stadt Wangen mit­ge­führt wer­den soll, muss­te un­ter der was­ser­ab­wei­sen­den Pla­ne ver­bor­gen blei­ben.

FO­TO: VS

Der neu ge­grün­de­te Po­sau­nen­chor, am Sonn­tag von Bern­hard Klein (Zwei­ter von rechts) di­ri­giert, prä­sen­tier­te sich beim „Fröh­li­chen Kirch­berg“den vie­len Be­su­chern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.