Wan­ge­ner Ka­ra­te­kas stel­len zweit­bes­tes Team

Gu­te Plat­zie­run­gen für die Kämp­fer des Ta­ku Ku Kan Wangen beim JKA Se­ni­or Cup in Calw

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - REGIONALSPORT -

WANGEN (sz) - Die Ka­ra­te­kas des Wan­ge­ner Ka­ra­te-Do­jos Ta­ku Ku Kan wa­ren bei der in­ten­si­ven Vor­be­rei­tung auf den ers­ten JKA (Ja­pan Ka­ra­te As­so­cia­ti­on) Se­ni­or Cup in Calw die ver­gan­ge­nen Wo­chen im Wett­kampf­mo­dus ge­we­sen. Der Lohn wa­ren dann tol­le Plat­zie­run­gen, wie der Ver­ein mit­teilt.

Trai­ner Beb­bo Hur­ter kann­te in der Vor­be­rei­tungs­pha­se dem­nach kei­ne Gna­de mit sei­nen Se­nio­ren, war aber dann schon vor dem Wett­kampf hoch­zu­frie­den: „Ihr habt euch un­glaub­lich ge­stei­gert und toll ent­wi­ckelt, es ist völ­lig egal, wie wir beim Wett­kampf ab­schnei­den, ich möch­te, dass ihr Wett­kampf-Fee­ling er­lebt und Spaß habt.“

Den hat­ten die zehn mo­ti­vier­ten Kämp­fer im Al­ter von 30 bis 69 Jah­ren, die in ver­schie­de­nen Dis­zi­pli­nen als zweiter­folg­reichs­tes Team hin­ter dem aus­rich­ten­den JKA-Do­jo Calw star­te­ten. Für ei­ni­ge der Kämp­fer war es der ers­te Wett­kampf über­haupt, was den Aus­flug in den Schwarz­wald noch span­nen­der mach­te. Trotz ei­ni­ger Ner­vo­si­tät heims­ten die Kämp­fer in al­len Al­ters­stu­fen Me­dail­len ein. Drei ers­te Plät­ze in der Ka­te­go­rie Ku­mi­te (Kampf), 40 – 49 Jah­re (Wolfgang Röh­rich und Mar­ti­na Schmid­bau­erPidd) so­wie ab 60 Jah­re (Hel­ge Strau­be), ei­nen zwei­ten Platz 40 – 49 Jah­re (Sa­bi­ne Pren­ci­pe) so­wie zwei Dritt­plat­zie­run­gen (An­na Schu­bert, 30 – 39 Jah­re und Pe­ter Hur­ter 60 – 70 Jah­re) brach­ten die Wan­ge­ner aufs Sie­ger­trepp­chen. Alex­an­der Hur­ter (30 – 39 Jah­re) und Pal­jus Lja­ski (60 – 69 Jah­re) be­leg­ten in ih­rer Al­ters­grup­pe je­weils den vier­ten Platz.

Auch im Ka­ta-Wett­kampf, al­so dem ima­gi­nä­ren Kampf ge­gen meh­re­re Geg­ner, star­te­te Ta­ku Ku Kan in den Ein­zel -und Mann­schafts­wett­be­wer­ben. Die Ka­ta-Mann­schaft der Da­men (Sa­bi­ne Pren­ci­pe, An­na Schu­bert und Mar­ti­na Schmid­bau­erPidd) konn­te mit Platz zwei voll zu­frie­den sein. Im Mann­schafts-Wett­be­werb gilt es, die Ka­ta ab­so­lut syn­chron zu zei­gen. Bei den Starts in den Ka­ta-Ein­zel-Wett­be­wer­ben er­reich­ten die Da­men ei­nen zwei­ten und zwei drit­te Plät­ze. Kom­plet­tiert wur­de die er­folg­rei­che Wan­ge­ner Be­tei­li­gung durch Plat­zie­run­gen der Ka­ta­Her­ren Wolfgang Röh­rich (3. Platz in der Al­ters­grup­pe 40 – 49) und Pe­ter Hur­ter (2. Platz in der Al­ters­grup­pe 60 – 69).

Für al­le Teil­neh­mer war der Wett­kampf ei­ne wert­vol­le Er­fah­rung, die blei­ben­den Ein­druck hin­ter­las­sen wird, heißt es in der Mit­tei­lung ab­schlie­ßend. Trai­ner Beb­bo Hur­ter war her­nach stolz auf „sei­ne äl­te­ren Jungs und Mä­dels“und denkt schon ans nächs­te Jahr.

FO­TO: SCHLICHTLING

Hoch­de­ko­riert: die Se­nio­ren des Ka­ra­te-Do­jos Ta­ku Ku Kan.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.