Dau­er­blit­ze­rin

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - WANGEN -

Lan­ge war al­les gut, jetzt pas­sier­te es ganz schnell. Es geht um das The­ma ge­blitzt wer­den. In mei­nem Abi­buch stand es schwarz auf weiß: Sie ist ei­ne Dau­er­blit­ze­rin. Was be­deu­tet hat, dass ich da­mals stän­dig in Ra­dar­fal­len ge­rast bin. Nach dem Abitur wur­de ich al­ler­dings ver­nüf­ti­ger oder viel­leicht hat­te ich ein­fach nur mehr Glück. Jetzt bin ich vom Pech ver­folgt, die Dau­er­blit­ze­rin ist zu­rück. An ei­nem Wo­che­n­en­de, als ich mei­ne Freun­din in Frei­burg be­sucht ha­be, wur­de ich drei­mal ge­blitzt. Und nur zwei­mal ha­be ich es be­merkt. Falls Sie jetzt den­ken, ich fah­re im­mer viel zu schnell, lie­gen Sie falsch. Es han­delt sich wirk­lich nur um ei­ne mi­ni­ma­le Ge­schwin­dig­keits­über­schrei­tung. Trotz­dem mehr als är­ger­lich. Denn ich war­te auch noch auf zwei wei­te­re Straf­zet­tel. Und das Geld tut mir da­bei wirk­lich weh. Ich will gar nicht dar­an den­ken, wie vie­le Paar Schu­he ich mir von die­sem Geld kau­fen könn­te. Des­halb bin ich jetzt aufs Fahr­rad um­ge­stie­gen, denn so schnell kann ich da gar nicht fah­ren, dass ich ge­blitzt wer­de. Denn die­ses Jahr, das hab ich mir fest vor­ge­nom­men, will ich kei­nen Buß­geld­be­scheid mehr in mei­nem Brief­kas­ten fin­den. (tab)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.