Das Li­te­ra­ri­sche Fo­rum Ober­schwa­ben und sein Lei­ter

Schwaebische Zeitung (Wangen) - - KULTUR -

1967 tra­fen sich erst­mals Li­te­ra­ten und In­ter­es­sier­te auf Ein­la­dung von Wal­ter Münch, Land­rat im Alt­kreis Wan­gen, Mar­tin Wal­ser, Ma­ria Mül­ler-Gög­ler, Jo­sef W. Jan­ker und Win­fried Wild. Bis 1991 lei­te­te Wal­ter Münch das aus die­sem Tref­fen ent­stan­de­ne Li­te­ra­ri­sche Fo­rum Ober­schwa­ben, das sich zu ei­nem der wich­tigs­ten Li­te­ra­tur­tref­fen der Re­gi­on ent­wi­ckelt hat. Mit we­ni­gen Aus­nah­men fan­den die Tref­fen in Wan­gen statt. Auf Münch folg­te 1992 Os­wald Bur­ger (68, Fo­to: Hel­mut Voith), His­to­ri­ker aus Über­lin­gen. Et­wa zehn Au­to­ren le­sen 15 Mi­nu­ten ei­nen Text aus ei­nem noch un­ver­öf­fent­li­chen Ma­nu­skript. Es folgt ei­ne Dis­kus­si­on der ge­la­de­nen Gäs­te, an der sich der Au­tor nicht be­tei­ligt. Auch für Ver­le­ger ist das Fo­rum ei­ne Fund­gru­be für neue Ta­len­te. (ka­wa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.